ZDF-Chefredakteur Peter Frey © ZDF/Carmen Sauerbrei
Goldener Günter: "Unangebrachte Kollegenschelte des Jahres"

Peter Frey und der große Burger-Unsinn im ZDF

Besonders originell seien die Erkenntnisse der Wallraff-Doku bei RTL nicht gewesen, ätzte ZDF-Chefredakteur Peter Frey, nachdem sein Sender ein dünnes Doku-Süppchen zum selben Thema köchelte. Dafür gibt's den Goldenen Günter. » Mehr zum Thema
ARD ZDF Logo © ARD/ZDF/DWDL
Goldener Günter 2014

Die öffentlich-rechtliche Peinlichkeit des Jahres

Wer glaubt, die Manipulation von gänzlich irrelevanten Rankings in belanglosen Fernsehsendungen könne nicht die Peinlichkeit des Jahres sein, der irrt. Es ist das prominenteste Symptom eines zu hungrigen Systems - und einen Goldenen Günter wert. » Mehr zum Thema
Goldener Günter: "Der unfreiwillige Bumerang des Jahres"

Leistungsschutzrecht: Das kleine 1x1 für Erpresser

Ein Paragraph, der sich als nutz- und wirkungslos erwiesen hat: Wie die Verleger mit Hilfe des Leistungsschutzrechts Google gefügig machen wollten, war "ziemlich ui-jui-jui" und wenig erfolgreich. Die Frage ist: Wer will hier eigentlich wen erpressen? » Mehr zum Thema
Goldener Günter: "Das Dilemma des Jahres"

Die Unreformierbaren von der Ericusspitze

Der "Spiegel" ist seiner langjährigen Tradition treu geblieben und hat auch 2014 für viele Schlagzeilen gesorgt - vor allem in den Branchendiensten. Besonders im Fokus: Die Mitarbeiter-KG. Diese hat Chefredakteur Wolfgang Büchner im Alleingang vor die Tür gesetzt. Ein altehrwürdiges Haus kommt nicht zur Ruhe. » Mehr zum Thema
Goldener Günter: Der hoffnungslose Fall des Jahres

"Millionärswahl": Ein Kiffer, zwei Sender, keine Zuschauer

Was war 2014 "ziemlich ui-jui-jui"? Ganz sicher die "Millionärswahl" bei ProSieben und Sat.1. In dieser Show ging so ziemlich alles schief, was schiefgehen konnte - und am Ende gewann auch noch ein Kiffer. Das verdient den Goldenen Günter... » Mehr zum Thema
Warum ZDFkultur noch nicht sterben darf

ZDFkultur: Die traurige Geschichte eines TV-Zombies

Der Patient will sterben, doch niemand schaltet die Geräte ab. So lässt sich die Situation von ZDFkultur beschreiben. Obwohl das ZDF den Digitalsender längst nicht mehr will, kostet der Erhalt Millionen. Jetzt gibt es ein trauriges Jubiläum. » Mehr zum Thema
Ein DWDL-Aufsteiger des Jahres 2014

Jan Mojto - ein Gentleman mit Mut zu neuen Wegen

Ausnahmeserien wie "Gomorrah" zum Vertriebshit gemacht, "Babylon Berlin" angestoßen, zwei Produktionsfirmen gegründet: Was Jan Mojto, Chef der Beta Film, dieses Jahr geschafft hat, schaffen andere nicht in fünf Jahren. Ohne ihn wäre unser TV ärmer. » Mehr zum Thema
Zwei DWDL-Aufsteiger des Jahres 2014

Palast statt Ruine: Der verblüffende Wandel der "Anstalt"

Max Uthoff und Claus von Wagner haben in ihrem ersten "Anstalts"-Jahr vieles richtig gemacht. Vor allem aber haben sie eine Haltung. Hans Hoff über zwei, die wirklich etwas bewegen wollen - und damit zu den DWDL-Aufsteigern 2014 gehören. » Mehr zum Thema
Eine DWDL-Aufsteigerin des Jahres 2014

Christine Strobl - die resolute Anti-Süßstoff-Kämpferin

Sie hat nicht nur die Degeto-Krise bewältigt, sondern dabei auch den Weg für eine ungekannte inhaltliche Vielfalt bereitet: Christine Strobl, Geschäftsführerin der ARD-Produktions- und Einkaufstochter, sorgt für neue Stoffe und neue Töne. » Mehr zum Thema
Ein DWDL-Aufsteiger des Jahres 2014

Vox-Chef Bernd Reichart, der "Künstler mit Schlips"

Ob "Höhle der Löwen" oder "Sing meinen Song": Nicht jeder hätte auf durchschlagende Erfolge gewettet. Vox-Chef Bernd Reichart, im vorigen Jahr aus Spanien gekommen, zeigte sie trotzdem. Es sind nicht seine einzigen mutigen Entscheidungen. » Mehr zum Thema
Ein DWDL-Aufsteiger des Jahres 2014

Brian Sullivan - in kleinen Schritten zum großen Versprechen

Er hat geliefert. In diesem Jahr schaffte Sky Deutschland, was so lange undenkbar schien: Schwarze Zahlen schreiben. Viele Schultern tragen diesen Erfolg, aber einer gab die Richtung vor: Vorstandschef Brian Sullivan. Er ist Mr. Pay-TV. » Mehr zum Thema
Vorurteil der Woche

Nackte? Egal! Der Tabubruch-Trick funktioniert nicht mehr

RTL schickte Kandidaten zum Nackt-Dating auf eine Insel, Sat.1 verheiratet Menschen, die sich im Leben noch nie gesehen haben. Und keiner regt sich auf. Dem Privatfernsehen ist die kalkulierte Provokation als Erfolgsrezept abhanden gekommen. » Mehr zum Thema

DWDL.de-Reihen

Montags: Neues aus dem Milliardengeschäft mit dem Sport - präsentiert von AS&S » zum Sports-Update Dienstags: Darüber spricht der Big Apple: Unser Kolumne direkt aus New York City » zum NYC Point Of View Mittwochs: Die News der Woche aus UK - präsentiert von Sony Entertainment Television » zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. » zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den USA - präsentiert von RTL Crime » zum US-Update Samstags: Peer Schader prüft, ob unsere TV-Vorurteile eigentlich stimmen - » zum Vorurteil der Woche Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen » zu Das Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: