Sky © Sky
DWDL.de exklusiv

Goodbye Premiere: So sieht das neue Sky aus

von Thomas Lückerath
12.05.2009 - 00:37 Uhr

Tools

Social Networks

 

Aus Premiere wird Sky - die Informationen verdichten sich immer weiter. DWDL.de hat erste Informationen zum neuen Logo, Design und Angebot. Eine noch ausstehende Bestätigung des Relaunches wird in diesen Tagen erwartet. Die bislang bekannten Informationen...

Premiere-Chef Mark WilliamsFür die Mannschaft von Premiere-Vorstandschef Mark Williams wird es ein aufregender Sommer. Deutschlands Nr. 1 im PayTV-Markt wagt den ganz großen Relaunch und verabschiedet sich vom Markennamen Premiere. Seit Wochen wurde bereits darüber spekuliert. Eine Prüfung der Umbenennung wurde von Premiere auch offiziell bestätigt. Mehr jedoch nicht. Auch nicht als Ende vergangener Woche diverse Medien übereinstimmend über eine endgültige Entscheidung für das Rebranding berichteten.

Das finale "Go" für den Wechsel von Premiere zu Sky ist nach DWDL.de-Informationen am Montagabend gefallen. Während die offizielle Bestätigung des PayTV-Unternehmens in diesen Tagen erwartet wird, liegen DWDL.de erste Eindrücke der neuen Optik der Marke Sky in Deutschland vor. Auffällig dabei: Deutschlands PayTV-Marktführer bleibt in der Optik des Logos sehr eng am britischen Sky-Angebot. Erst vergangene Woche wurde über einen möglichen Zusammenschluss von Premiere und dem britischen BSkyB spekuliert.
 
SkyDas Logo des neuen Sky wird wie auch in Großbritannien kleingeschrieben und kommt in Glossy-Optik daher. Im Programm eingesetzt lässt das durchsichtige Logo die Farben des jeweiligen Hintergrundes durch. Gedruckt kommt es meist in silber-blauem Glanz zum Einsatz. Der gedruckte Einsatz beschränkt sich künftig allerdings nicht allein auf Programmwerbung. Denn auch bei der Hardware hat Sky offenbar künftig wieder die Finger im Spiel.

Mit eigenen Boxen, die auch zeitversetztes Fernsehen ermöglichen und über einen EPG in Sky-Design verfügen, will man wieder stärker die Kontrolle über die Hardware bekommen. In Großbritannien fährt man bereits diese Taktik und bietet dort aktuell drei verschiedene SetTop-Boxen zum einfachen Empfang, zu Empfang und Aufnahme sowie Empfang und Aufnahme in HD an. Völlig unklar ist allerdings, ob dies beim deutschen Sky ebenso konsequent und auch schon gleichzeitig mit dem Rebranding erfolgt.
 

 
Nach DWDL.de vorliegenden Informationen wechselt mit der Marke auch die Kundenansprache: Aus dem Sie wird in Werbebotschaften ein Du, ganz so wie es beispielsweise auch IKEA-Kunden gewohnt sind. Der künftig geduzte Kunde hat dann die Auswahl aus neuen Programmpaketen. Bekannt war bereits, dass Premiere-Chef Williams ein BuyThrough-Modell umsetzen will. Bedeutet: Das Programm-Angebot von Sky basiert auf einem Basis-Paket, zu dem dann Premium-Pakete hinzu gebucht werden können.

SkyViel ist immer noch nicht bekannt. Aber: Das neue Basis-Paket trägt DWDL.de vorliegenden Unterlagen zufolge den Namen "My Sky" und beinhaltet offenbar eine Vielzahl von Drittanbieter-Programmen, ähnlich dem Angebotsprinzip des bisherigen Premiere Star- bzw. Premiere Familie-Paket. Hinzu gebucht werden können künftig die Premium-Pakete Film, Sport, Bundesliga und HD. Details zu Preisen und Programmen werden wohl in den kommenden Wochen kommuniziert.

Denn viel Zeit bleibt für den Relaunch nicht: Schon Anfang August, in weniger als drei Monaten, beginnt die neue Saison der Fußball-Bundesliga. Die Wochen davor sowie die Zeit während der ersten Spieltage gilt neben der Weihnachtszeit immer als die wichtigste Phase für die Neukunden-Gewinnung im PayTV-Geschäft. Deutschlands Marktführer in diesem Segment stehen damit sehr ereignisreiche Wochen bevor. Die offizielle Bestätigung des Relaunches wäre der Startschuss.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neues von Vermarktern und Agenturen - präsentiert von El Cartel Media zum Media-Update Mittwochs: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich - präsentiert von Sony zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: