TV-Tipps zu Ostern © Sky/Warner Bros./ARD Degeto/BBC/Hartswood Films
Von "Asterix" bis "Vaterfreuden"

Ach du dickes Ei: Unsere TV-Tipps zum Osterfest

von Alexander Krei
25.03.2016 - 07:30 Uhr

Tools

Social Networks

 

Wer zwischen Eiersuche und Osterspaziergang vor dem Fernseher entspannen möchte, kann dies am Wochenende in vielfältiger Weise tun: Ob "Duell der Brüder", "Sherlock" oder "Minions" - wir geben einen Überblick über die TV-Highlights...

Seite 1 von 2

Sofern Sie nicht das ganze Wochenende damit verbringen wollen, Ostereier zu suchen, könnten Sie es sich ja auch vor dem Fernseher gemütlich machen. Die Sender haben sich nämlich durchaus Mühe gegeben und fahren am langen Osterwochenende eine gute Mischung aus Film-Premieren und wahren Klassikern auf, die Sie womöglich schon immer mal sehen wollten. Dass es nicht immer Hollywood sein muss, beweist RTL gleich an Karfreitag mit seinem Geschichtsdrama "Duell der Brüder - Die Geschichte von Adidas und Puma", zu dem es im Anschluss auch noch die passende Dokumentation gibt.

Das Erste entführt sein Publikum dagegen drei Stunden lang ins Mittelalter und begibt sich auf die Suche nach dem "Geheimnis der Hebamme". Wer eher auf Ägypten steht, kann sich am späten Abend bei Vox den zweiten Teil von "Tut - Der größte Pharao aller Zeiten" mit Oscar-Preisträger Ben Kingsley ansehen. Sky setzt hingegen zum Start ins Osterwochenende auf indische Klänge und strahlt zur besten Sendezeit die prominent besetzte Komödie "Best Exotic Marigold Hotel 2" als deutsche TV-Premiere aus - dabei gibt es nicht nur ein Wiedersehen mit den Stars des ersten Films, sondern mit Richard Gere auch noch einen äußerst prominenten Neuzugang.

Während der Samstagabend ganz im Zeichen des Fußball-Länderspiels zwischen Deutschland und England steht, finden am Ostersonntag zur besten Sendezeit auf gleich drei großen Free-TV-Sendern Hollywood-Erstausstrahlungen den Weg ins Programm: RTL setzt mit "Lone Ranger" und "Machete Kills" auf Klamauk mit Johnny Depp und Charlie Sheen - und ProSieben schießt Sandra Bullock und George Clooney mit "Gravity" nicht nur sprichwörtlich ins All. Anschließend ist dann auch noch der Thriller "Prisoners" in Erstausstrahlung zu sehen. Sat.1 versucht mit einer leichten Komödie sein Glück: Hier sollen es "Die Schadenfreundinnen" mit Cameron Diaz in der Hauptrolle richten. Unterhaltsam geht es auch bei Sky zu, wo "Die Minions" ihr Unwesen treiben.

Lone Ranger
© RTL / ©Disney Enterprises, Inc. and Jerry Bruckheimer

Johnny Depp und Arnie Hammer in "Lone Ranger"

Der "Tatort" ist am Sonntag hingegen bloß mit einem Aufguss am Start, setzt dafür aber am Ostermontag auf ein echtes Event: Heike Makatsch ermittelt in "Fünf Minuten Himmel" erstmals im Breisgau und legt dem "Sherlock"-Special "Die Braut des Grauens" den roten Teppich aus. Ob die Konkurrenz dagegen ankommen wird? Mit Matthias Schweighöfers "Vaterfreuden" und dem Kriegsdrama "Monuments Men - Ungewöhnliche Helden" bieten Sat.1 und ProSieben aber zumindest schöne Alternativen - und wer mit der Familie auf Animationsspaß steht, dürfte an "Merida - Legende der Highlands" bei RTL seine Freude haben. Krimi-Fans tischt die ARD derweil neben einem "Tatort" und "Sherlock" über Ostern die neue BBC-Krimireihe "Mord auf Shetland" auf, in der Detective Inspector Jimmy Perez nach den Romanen von Ann Cleeves auf Mörderjagd geht.

Freunde des Trashs dürften bei Tele 5 auf ihre Kosten kommen: Dort gibt's sonntags zunächst den "SchleFaZ"-Streifen "Sharknado 3" zu sehen und danach auch noch die passende Doku "Feeding Frenzy" in Erstausstrahlung. Wer sich den kompletten Hai-Alarm geben möchte, kann schon am Abend zuvor die ersten beiden "Sharknado"-Filme schauen. Doch über die Ostertage schaffen es auch wirklich sehenswerte Produktionen ins Programm: Wer auf Herzschmerz steht, kann an Karfreitag noch einmal erleben, wie Leonardo DiCaprio auf der "Titanic" versinkt, ehe Jennifer Grey und Patrick Swayze in "Dirty Dancing" abermals das Tanzbein schwingen. ProSieben programmiert derweil "Ocean's Twelve" und "Oceans 13" am Ostersonntag im Doppelpack. Abends sind schließlich bei ZDFneo sogar gleich alle drei Teile der "Nackten Kanone" bei ZDFneo zu sehen.

"Herr der Ringe"-Fans können derweil montags schon ab 8:30 Uhr mit der Trilogie durchstarten. Und wer noch einmal "Toy Story" 1-3 sehen möchte, bekommt am selben Tag ab 15:00 Uhr beim Bezahlsender Disney Cinemagic die Gelegenheit dazu. Immer wieder herzallerliebst kommt aber auch der Klassiker "Die Schöne und das Biest" daher, den der Pop-up-Kanal Sky Disney Prinzessinnen am Montag ins Programm nimmt. Mit "Asterix, der Gallier" hat Kinowelt TV am Karfreitag zudem den ersten Asterix-Film im Portfolio – wer hingegen lieber den digitalen Asterix sehen möchte, sollte am Tag danach bei Sky die Premiere von "Asterix im Land der Götter" einschalten. Ebenfalls Spaß für die ganze Familie versprechen Filme wie "Tarzan" und "Ice Age 2", die RTL ebenso wie der Kurzfilm "Ice Age – Jäger der verlorenen Eier" am Karfreitag ausstrahlt.

Daneben gibt’s natürlich auch noch die alten, aber nicht weniger sehenswerten Schinken wie etwa "Lawrence von Arabien", "Miss Marple: Vier Frauen und ein Mord" oder Alfred Hitchcocks "Psycho". Selbst Sixx geht zurück ins Jahr 1939 und versucht sein Glück mit "Vom Winde verweht" – weil's so schön war, gibt’s das Melodram nach mehr als vier Stunden dann gleich nochmal in der Wiederholung zu sehen. Bei MGM taucht an Ostern sogar noch einmal "Moby Dick" aus den Tiefen des Meeres auf. Einen Klassiker der besonderen Art hat der RBB im Programm: Dort ist am Ostermontag noch einmal "Go Trabi Go" zu sehen, nebst passender Dokumentation zum Kultfilm mit Wolfgang Stumph.

Platz für große Shows findet sich zwischen all den Filmen dagegen nur bedingt – allerdings zeigt Sat.1 immerhin das Finale von "The Voice Kids" und im NDR Fernsehen feiert Kai Pflaume mit "Wer bietet mehr?" im Osterprogramm Premiere. Für all jene, die es lieber nostalgisch mögen, bleibt noch der WDR, der am Montag an beliebte Showmaster aus 60 Jahren TV-Unterhaltung erinnert. Auch die ganz großen Doku-Highlights fehlen an Ostern: Allemal sehenswert ist aber die Nowitzki-Doku "Der perfekte Wurf", die Sky im Feiertagsprogramm sendet, sowie die Reise des ZDF in den isländischen Vatnajökull-Nationalpark in Island.

Doch ganz gleich ob mit Glotze oder ohne: Die gesamte Mannschaft des Medienmagazins DWDL.de wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Osterfest!

Auf der nächsten Seite haben wir noch einmal kompakt zusammengestellt, wann und wo die im Artikel genannten Sendungen zu sehen sind...

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Die Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Media-Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die TV-News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: