Reisebüro

+++ Das Talpa-Format "The Voice" setzt seine Reise um die Welt fort und wird nun auch in Singapur/Malaysia adaptiert. +++ Autentic Distribution hat das RTL II-Magazin "Grip" u.a. an Polsat Play in Polen und AS Kanal 2 in Estland verkauft. Auch ZDF Enterprises und Sky Arts haben Programme des Doku-Distributors eingekauft. +++ Red Arrow hat "Look me in the Eye", das hierzulande bei ProSieben laufen wird, an die TF1 Group in Frankreich verkauft, zudem setzt Endemol Shine eine australische Version für SBS um. +++ Global Screen sorgt dafür, dass auch in Frankreich deutsche Märchen erzählt werden: Gulli (Lagardére Active) hat sich ein Paket an Märchenfilmen gesichert, darunter sowohl ARD-Produktionen wie "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" wie auch ZDF-Filme wie "Die goldene Gans". +++ Studio 100 Media hat die CGI-Serie "Heidi" an TVP in Polen verkauft. Der öffentlich-rechtliche Sender zeigt die Produktion bei seinem Kindersender TVP ABC. +++ Partnerschaft fortgesetzt: ZDF Enterprises verkauft Paket mit weiteren 280 Stunden Kinderprogramm an AMC Networks International Central Europe, darunter u.a. "Dance Academy". +++ Der Impro-Film "Altersglühen" wird in Finnland als sechsteilige Serie beim öffentlich-rechtlichen Sender Yle adaptiert. Die WDR Mediagroup hat die Rechte an die Produktionsfirma Kaiho Republic verkauft +++ Die heiß gehandelte Serie "The Young Pope" findet ihren Weg nach Japan. Fremantle hat dazu einen Deal mit Kadokawa abgeschlossen +++ Das "Superhirn" (international "The Brain") reist weiter um die Welt. Endemol hat die Show nun auch nach Portugal an RTP1 verkauft. +++ Zum ersten Mal gibt es eine lokale Adaption der Serie Cold Case. Warner Bros. hat zehn Folgen einer japanischen Version produziert. +++ Rising Star lebt: Die bei RTL gefloppte Castingshow wurde von Keshet an Colors TV in Indien verkauft, wie man zum Messestart vermeldet. +++ Reisewarnung: Am Flughafen Nizza werden weiterhin trotz Schengen Passkontrollen durchgeführt, was zu erheblichen Wartezeiten bei der Einreise führt. +++ ZDF Enterprises hat die in Stop-Motion-Technik gefilmte Serie "Scream Street" an Discovery Kids in Lateinamerika verkauft +++ "Shark Tank" von Sony Pictures setzt seinen Siegeszug um die Welt fort und wird nun auch in Israel, Brasilien und Kenia adaptiert.