Hoffs Mordsschau

Neuer Tukur-"Tatort": Die Mühen der Metaebene

Nach dem gradiosen "Tatort: Im Schmerz geboren" gehen die Hessen erneut ungewöhnliche Wege, denn diesmal ist Schauspieler Ulrich Tukur plötzlich nicht mehr Kommissar Murot - sondern er selbst. Über einen verworrenen Film... » Mehr zum Thema
Hoffs Mordsschau

Kölner Festtags-"Tatort": Ruf die Spurensicherung!

Das Erste lässt am 2. Weihnachtstag seine Kölner "Tatort"-Kommissare ermitteln, die einmal mehr kaum voneinander zu trennen sind. Hans Hoff über einen erstaunlich guten Krimi, der allerdings an mancher Stelle etwas zu viel Blaulicht zeigt. » Mehr zum Thema
Hoffs Mordsschau

"Polizeiruf"-Neustart: Landei als Grenzgänger

Nach dem Abschied von Horst Krause wird vieles anders im Brandenburger "Polizeiruf 110". Die Landei-Schnarcherei ist damit ein für alle mal vorbei. Hans Hoff hat den Neustart gesehen und verrät, ob sich das Einschalten lohnt... » Mehr zum Thema
Hoffs Mordsschau

Der sehr, sehr coole Jürgen Vogel im "Tatort"

Der neue "Tatort" aus Ludwigshafen kommt recht dröge daher - wie gut, dass es Jürgen Vogel gibt. Er füllt seine Rolle der coolen Sau trotz weniger Worte gut aus, findet Hans Hoff. Doch dann ist da auch noch eine Nervensäge namens Johanna... » Mehr zum Thema
Hoffs Mordsschau

"Tatort": Konstruktion als Selbstbefriedigung

Der neue Müncher "Tatort" kommt vor allem kompliziert daher - es ist ein Krimi, denn man sich anschauen kann, aber nicht anschauen muss, findet Hans Hoff. Das liegt auch daran, dass der Film an vielen Stellen reichlich konstruiert daherkommt. » Mehr zum Thema
Hoffs Mordsschau

Kieler "Tatort": Der Irre vom Dienst ist wieder da

"Borowski und die Rückkehr des stillen Gastes" ist die Fortsetzung eines Kieler "Tatorts" aus dem Jahr 2012. Alleine das schon macht den Krimi ungewöhnlich. Doch ist er auch sehenswert? Hans Hoff hat den neuen Fall gesehen... » Mehr zum Thema
Hoffs Mordsschau

"Tatort" Hannover: Eine neue Charlotte Lindholm

Nachdem sich die ARD kurzfristig dazu entschied, den "Tatort"-Doppelschlag mit Til Schweiger zu verschieben, darf nun kurzerhand Maria Furtwängler als Charlotte Lindholm ermitteln. Dabei ist vieles anders. Und es ist vieles gelungen, findet Hans Hoff. » Mehr zum Thema
Hoffs Mordsschau

Von wegen "Ätzend": Meret Becker rettet den "Tatort"

Wer den zweiten Fall des neuen Berliner Ermittler-Duos sehen möchte, sollte den ersten nicht verpasst haben, empfiehlt Hans Hoff. "Ätzend", so der Titel der Folge, kommt verworren daher - doch Meret Becker erweist sich erneut als Sensation. » Mehr zum Thema
Hoffs Mordsschau

Tatort Münster: Grumpy Old Men im Kasperletheater

Boerne und Thiel ermitteln am Sonntag mal wieder in Münster - und mal wieder haben sich die Macher des Films alle Mühe gegeben, möglichst keine Spannung aufkommen zu lassen. Hans Hoff über den Krimi, der in Wirklichkeit Klamauk ist. » Mehr zum Thema
Mordsschau

Bodensee-"Tatort": Der Weihnachtsmann ist obdachlos

Der sonst so bräsige "Tatort" aus Konstanz legt am Sonntag ungewohntes Tempo vor und startet in Thrillermanier, selbst die "Trutsche vom Bodensee" tritt diesmal mit voller Power an. Wirklich mitreißen konnte die Story Hans Hoff trotzdem nicht » Mehr zum Thema
Mordsschau zum Stuttgarter "Tatort"

Wenn der Kommissar selbst zum Opfer wird

Wer der Mörder im nächsten "Tatort" aus Stuttgart ist, ist schon nach kurzer Zeit klar - doch damit fängt die Geschichte erst richtig an. "Preis des Lebens" geht Grundsatzfragen an und zeigt exzellente Bilder - hat aber auch einen großen Fehler. » Mehr zum Thema
Hans Hoff über den Dortmunder "Tatort"

Gratwanderung zwischen Drama und Komödie

Kommissar Faber ist wieder im Einsatz - und erneut liegen die Nerven blank. Aber nicht nur bei ihm. Dieser "Tatort" ist sehenswert, weil die Leichtigkeit einer Komödie mit der Schwerer eine Tragödie fast perfekt gemixt ist. Nur ein Detail trübt die Freude... » Mehr zum Thema
Hans Hoff über den neuen Möhring-"Tatort"

Keine leichte "Tatort"-Kost: Die Katastrophe im Nichts

Der neue "Tatort" mit Wotan Wilke Möhring beruht auf wahren Begebenheiten - und er ist alles andere als leichte Kost, findet Hans Hoff, der ein im besten Sinne trauriges Stück Fernsehen gesehen hat. Warum der Film so sehenswert ist... » Mehr zum Thema
Hans Hoffs Mordsschau

"Polizeiruf"-Fortsetzung: Überraschende Wende

Am Sonntag steht die Fortsetzung des "Polizeiruf 110"-Zweiteilers mit den Teams aus Rostock und Magdeburg an - mit einer überraschenden Wende, findet Hans Hoff. Ein kleiner Trost für den missglückten Auftakt der Vorwoche... » Mehr zum Thema
Mordsschau zum Krimi-Zweiteiler

Das "Polizeiruf 110"-Wimmelbild: 2 + 2 + 2 = 0

Erstmals lassen NDR und MDR ihre "Polizeiruf"-Teams aus Rostock und Magdeburg gemeinsam ermitteln. Das hätte spannend werden können - doch die Hoffnungen erfüllten sich nicht. Warum Fernsehkritiker Hans Hoff enttäuscht ist... » Mehr zum Thema