Jauch und Pocher © RTL / ARD
DWDL.de exklusiv

Jauch und Pocher testen gemeinsame TV-Show

von Thomas Lückerath
02.02.2009 - 21:00 Uhr

Tools

Social Networks

 

Während sich Oliver Pocher offiziell noch nicht zwischen ARD und RTL entschieden hat, pilotiert er nach DWDL.de-Informationen bereits zusammen mit Günther Jauch eine neue Gameshow. Der Arbeitstitel des Formats: "5 gegen Jauch".

Pilotiert wird viel. Und ob aus dieser TV-Idee mehr wird, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht beantworten. Das neueste Projekt von Günther Jauchs Produktionfirma i&u TV ist jedoch zweifelsohne spektakulär. Unter dem Arbeitstitel "5 gegen Jauch" arbeitet i&u TV nach Informationen des Medienmagazins DWDL.de an einer neuen Gameshow - mit Jauch als Kandidat und Oliver Pocher als Moderator. Das Projekt befindet sich derzeit in der frühen Pilotierungsphase. Die erste Aufzeichnung der einstündigen Sendung fand am Abend in Hürth statt.
 
Das Konzept der neuen Show: Fünf möglicherweise sogar prominente Kandidaten treten gegen Günther Jauch an. Darüber hinaus ist über das wohl indirekt vom Erfolg von "Schlag den Raab" inspirierte Konzept noch wenig bekannt. Sicher scheint nur, dass es - wie schon beim ebenfalls von i&u produzierten "2008! Das Quiz" - eher um Wissen als um Kraft oder Kondition geht. Ob "5 gegen Jauch" zunächst ein einmaliges Event mit prominenten Kandidaten wird oder in Serie gehen könnte, ist unklar. Das Management von Oliver Pocher wollte die DWDL.de-Informationen auf Anfrage weder bestätigen noch dementieren. Bei der Produktionsfirma war am Montag niemand für eine Stellungnahme zu "5 gegen Jauch" zu erreichen.
 
Jauch und Pocher: Zwei, die sich verstehen
 
Foto: RTLÜberraschend ist eine Zusammenarbeit zwischen Oliver Pocher und Günther Jauch nur auf den ersten Blick. Pochers Millionengewinn bei "Wer wird Millionär" hat im vergangenen Jahr offenbar nicht nur das Publikum interessiert zur Kenntnis genommen. Bei der schon erwähnten ARD-Quizshow "2008! Das Quiz" war Pocher wie auch Jauch Kandidat - und gewann am Ende nicht nur das Quiz, sondern auch positive Kritiken für seinen Auftritt. Ebenso wie Günther Jauch, der sich dort schon einmal als Kandidat probieren durfte und mit Wortwitz überzeugte.
 
 

 
 
Ist das neue Projekt ein Zeichen für einen Wechsel Pochers zu RTL? Vielleicht. Seit Produzent Fred Kogel Ende Dezember im Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Spiegel" das Aus der ARD-Sendung "Schmidt & Pocher" nach dem Ende der jetzigen Vertragslaufzeit bestätigte, wird über die berufliche Zukunft von Harald Schmidt und Oliver Pocher spekuliert. Während  bei Schmidt ein Verbleib bei den Öffentlich-Rechtlichen als sehr wahrscheinlich gilt, ist die Zukunft von Pocher offiziell noch unklar. Zuletzt warben sowohl RTL als auch die ARD um ihn.
 
Wann deckt Pocher seine Zukunftspläne auf?
 
Oliver PocherWobei aus den ARD-Reihen allerdings neben viel Zuspruch durch Programmdirektor Volker Herres auch zahlreiche kritische Töne kommen. Zuletzt sparte auch der derzeitige ARD-Vorsitzende Peter Boudgoust in einem Interview auffallend deutlich an positiven Worten für Pocher. Neben dem noch bis April laufenden Format "Schmidt & Pocher" moderiert der gebürtige Hannoveraner am 21. Februar noch zusammen mit Barbara Schöneberger die diesjährige Echo-Verleihung für die ARD.

In Branchenkreisen wird damit gerechnet, dass Pocher seine Entscheidung nach der Echo-Verleihung bekannt geben will. Ein inzwischen recht offenes Geheimnis sind Verhandlungen zwischen Pocher und RTL. Wie weit diese vorangeschritten sind und welches Angebot die ARD Pocher gemacht hat oder noch machen will, ist allerdings unklar. Der neue Gameshow-Pilot von Jauch und Pocher muss nicht zwingend für RTL sprechen - dennoch deutet viel darauf hin. Auch durch Jauch: Nach zehn Jahren "Wer wird Millionär" im kommenden September würde es zumindest nicht verwundern, wenn ihn eine neue Gameshow-Herausforderung bei seinem Haussender reizt.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neues aus der Welt der Vermarkter und Agenturen - präsentiert von RTL II zum Media-Update Mittwochs: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich - präsentiert von Sony zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: