Das Erste © Das Erste
Jetzt mit Comedians

Name und Konzept neu: Aus für "Scheibenwischer"

von Jochen Voß
06.03.2009 - 18:07 Uhr

Tools

Social Networks

 

Mit dem "Scheibenwischer" verschwindet eine ehrwürdige Programm-Marke aus dem ARD-Programm. Das Satire-Magazin bekommt einen neuen Namen, da es sich auch für Comedy-Gäste mit einem weniger politischen Programm öffnet. Am 19. März geht es mit neuen Namen weiter.

Mathias RichlingWenn die ARD am 19. März ihre donnerstägliche Satiresendung nach der Winterpause wieder auf den Bildschirm schickt, wird man sie zunächst kaum wiedererkennen. Zumindest in der Programmzeitschrift: Der alt-ehrwürde Name "Scheibenwischer" verschwindet. Künftig geht das Format mit Matthias Richling als "Satire-Gipfel" auf Sendung. Die Sendung kommt nach der Pause zudem mit einem neuen Konzept und einem neuen Bühnenbild daher.

"Die logische Konsequenz ist, zumal auch Dieter Hildebrandt, aufgrund dieser Innovationen, die Bezeichnung "Scheibenwischer" nicht mehr zur Verfügung stellt - dass der Sendungstitel den neuen Gegebenheiten entsprechend angepasst werden muss", heißt es in einer Mitteilung des RBB, der die Sendung für Das Erste herstellt.
 

 
Neu ist am "Satire-Gipfel" gegenüber dem "Scheibenwischer" unter anderem die Einbindung von Comedians, in deren Programmen die tagesaktuellen politischen Entwicklungen eine eher untergeordnete Rolle spielen. In der ersten Ausgabe wird Richling unter anderem den Schauspieler Ingolf Lück, sowie die Kabarettisten Falk Lüdecke und Phillip Weber begrüßen.
 
Laut einem "Spiegel"-Bericht aus dem Februar soll es auch seitens der Redaktion auch Gespräche mit Anke Engelke geben. Gegenüber der Zeitschrift sagte Richling: "Den Hochmut der Kabarettisten gegenüber Comedians habe ich noch nie verstanden. Wir arbeiten alle mit den gleichen Hilfsmitteln. Kabarettisten arbeiten nur politisch aktuell".

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport » zum Sports-Update Dienstags: Die Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Media-Agenturen » zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die TV-News der Woche aus dem Vereinigten Königreich » zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. » zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den Vereinigten Staaten » zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat » zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen » zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: