ProSieben © DWDL/ProSieben
Saurier sterben aus

ITV bestätigt Aus für Mystery-Serie "Primeval"

von Jochen Voß
15.06.2009 - 18:16 Uhr

Tools

Social Networks

 

Eine vierte Staffel der Urzeitmonster-Serie "Primeval" wird es nicht geben. Der britische Sender ITV verkündete nun das Aus für das Format, das in Deutschland bei ProSieben zu sehen ist. "Primeval" fällt einem Sparkurs bei ITV zum Opfer.

PrimevalNach langen Spekulationen ist das Aus der britischen Fantasy-Serie "Primeval" nun beschlossen. Der Sender ITV bestätigte gegenüber der Zeitung "The Guardian", dass es über die dritte Staffel hinaus keine weiteren Folgen der Serie geben werde. "Nach drei sehr erfolgreichen Staffeln von 'Primeval' gibt es derzeit keine Pläne für eine Rückkehr zu ITV", sagte ein ITV-Sprecher der Zeitung. Auch eine Weiterführung in Zusammenarbeit mit dem Bezahlsender SciFi, über die nachgedacht wurde, wird es nicht geben.

Die Serie, die auf Grund ihrer aufwändigen CGI-Effekte verhältnismäßig teuer in der Herstellung ist, fällt damit dem Sparkurs zum Opfer, den der Sender vor allem wegen der rückläufigen Werbebuchungen eingeschlagen hat. Eine Rückkehr des Formats ist allerdings nicht gänzlich ausgeschlossen. Berichten zu Folge hat sich das Filmstudio  Warner Bros. die Rechte an dem Stoff gesichert und plant zunächst eine Kino-Adaption der Serie.
 

 
Bei "Primeval" untersuchen Wissenschaftler mysteriöse Vorgänge rund um prähistorische Urzeitmonster, die durch ein Zeitloch in die Gegenwart gelangen. Die Serie ist in Deutschland bei ProSieben zu sehen. Der Sender trat  auch als Ko-Produzent der Serie auf. Nachdem die dritte Staffel im Frühjahr mit ordentlichen Quoten bei ProSieben lief, wiederholt der Sender derzeit die zweite Season der Serie.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Neues aus dem Milliardengeschäft mit dem Sport - präsentiert von AS&S » zum Sports-Update Dienstags: Darüber spricht der Big Apple: Unser Kolumne direkt aus New York City » zum NYC Point Of View Mittwochs: Die News der Woche aus UK - präsentiert von Sony Entertainment Television » zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. » zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den USA - präsentiert von RTL Crime » zum US-Update Samstags: Peer Schader prüft, ob unsere TV-Vorurteile eigentlich stimmen - » zum Vorurteil der Woche Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen » zu Das Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: