Sven Froberg © ProSiebenSat.1 / Wige
Neue Aufgabe

Ex-ProSiebenSat.1-Sportchef Froberg geht zu Wige

von Alexander Krei
26.03.2013 - 16:38 Uhr

Tools

Social Networks

 

Der ehemalige ProSiebenSat.1-Sportchef Sven Froberg hat eine neue Aufgabe: Ab Mai wechselt er zu Wige und soll dort unter anderem die Entwicklung neuer Sportinhalte vorantreiben. Seine Sport-Erfahrungen dürften ihm dabei helfen...

Neuer Aufgabe für Sven Froberg: Der frühere Sportchef von ProSiebenSat.1 wird zum 1. Mai 2013 neuer Senior Vice President bei Wige Creation. In der neu geschaffenen Position wird der 41-Jährige den redaktionellen Bereich der Gruppe leiten und die Entwicklung neuer Kreativkonzepte und Sportinhalte für alle medialen Kanäle vorantreiben. "Die Wige Group ist für mich das perfekte Medienhaus, wenn es um die Entwicklung neuer Sportinhalte und -konzepte im Bereich der digitalen Bewegtbildmedien geht", so Froberg über seinen neuen Job. "Es gibt kein vergleichbares Unternehmen in Deutschland, das in der Lage ist, Inhalte und Konzepte im Bereich Sport zu entwickeln, zu produzieren und zu vermarkten."

Peter Lauterbach, Vorstand der Wige Media AG: "Ich freue mich sehr, mit Sven nicht nur unseren Wunschkandidaten, sondern auch erwiesenermaßen einen der besten Kollegen unserer Sport- und TV-Branche an Bord von Wige begrüßen zu dürfen. Seine Ideen, Impulse und Kontakte werden uns inhaltlich und wirtschaftlich genau dahin führen, wo wir hin wollen." Froberg kam 2009 vom Sport1-Vorgänger DSF, wo er als Chefredakteur agierte, als neuer Sportchef zu Sat.1 und verantwortete später als Vice President die Sportaktivitäten der gesamten deutschen Sendergruppe. Der zu Sat.1 war damals ein Comeback für ihn. Schon von 1992 bis 2002 war der Sportjournalist Reporter und verantwortlicher Redakteur bei "ran". Von dort ging es zu Premiere und weiter zum DSF.

Nun also Wige. "Unser Haus befindet sich nach wie vor in einem Transformationsprozess", betonte Wige-Vorstand Peter Lauterbach. "Sven wird seinen Teil dazu beitragen, diesen weiter zu beschleunigen. Bei Sat.1 hat Sven mit der von ihm aufgebauten 'ran'-Mannschaft rund um das Champions League Finale 2012 die beste jemals erzielte Quote erreicht. Dass Sven diese Stärke künftig für _wige einsetzt, lässt uns noch positiver in die Zukunft blicken." Froberg will nun zusammen mit Wige neue digitale Sport-Plattformen entwickeln und den Aufbau neuer Marken vorantreiben, heißt es. Im Zuge der Veränderungen wird Jens Meinecke das Unternehmen verlassen. Er leitete bisher die Geschäfte der Wige-Tochter ByLauterbach und will sich nun neuen beruflichen Herausforderungen stellen.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Neues aus dem Milliardengeschäft mit dem Sport - präsentiert von AS&S » zum Sports-Update Dienstags: Darüber spricht New York City - präsentiert von Universal Networks » zum NYC Point Of View Mittwochs: Die News der Woche aus UK - präsentiert von Sony Entertainment Television » zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. » zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den USA - präsentiert von RTL Crime » zum US-Update Samstags: Peer Schader prüft, ob unsere TV-Vorurteile eigentlich stimmen - » zum Vorurteil der Woche Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen » zu Das Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: