Marc Bator © NDR/Holde Schneider
Nachfolge von Limbourg geklärt

Marc Bator wechselt von "Tagesschau" zu Sat.1

von Thomas Lückerath
18.04.2013 - 22:41 Uhr

Tools

Social Networks

 

Sat.1 hat die Nachfolge von Peter Limbourg geklärt. Der künftige Intendant des staatlichen Auslandsfernsehen Deutsche Welle macht bereits Anfang Mai Platz für Marc Bator, der von der ARD zu Sat.1 wechselt - nicht nur für die Nachrichten.

Am 10. Mai wird Marc Bator zum ersten Mal die "Sat.1 Nachrichten" moderieren. Einen entsprechenden Bericht der "Bild" (Freitagsausgabe) bestätigte am Donnerstagabend ein Sprecher der Unterföhringer Sendergruppe gegenüber DWDL.de. Sat.1-Geschäftsführer Nicolas Paalzow brauchte einen neuen Anchorman nachdem Peter Limbourg zum neuen Intendanten der Deutschen Welle gewählt wurde und dort im Oktober seinen Dienst antritt. Gefunden hat man einen Nachfolger jetzt überraschend schnell. Der 40-jährige Marc Bator kommt als neuer Nachrichtenmann, aber soll bei Sat.1 darüber hinaus auch in Reportagen und Unterhaltungsformaten unterstützen. Eine Doppelrolle, die längst ja auch viele "Tagesschau"-Moderatinnen und -Moderatoren fahren. Auch Marc Bator war im Ersten hin und wieder außerhalb des "Tagesschau"-Studios zu sehen.



Doch offenbar für ihn nicht oft genug. Der "Bild"-Zeitung sagte er zu seinem überraschenden Wechsel, dass er der "Tagesschau" viel zu verdanken habe. "Aber nach 13 Jahren war für mich Zeit für Veränderung", so Marc Bator. "Ich habe bei der ARD keine Perspektive mehr gesehen, weil ich mich nicht weiterentwickeln konnte. Ich wollte kein 'Tagesschau'-Rentner werden." Bei Sat.1 wird Bator übrigens seinen bisherigen "Tagesschau"-Kollegen künftig zuvor kommen. Sat.1 hat erst am Mittwoch die Anfangszeit seiner Nachrichten ab Anfang Mai geändert. Statt zeitgleich mit der "Tagesschau" beginnen die "Sat.1 Nachrichten" dann bereits um 19.55 Uhr. Ein kleiner Gruß an die "Tagesschau". Weiterhin sucht ProSiebenSat.1 aber offenbar auch nach einem neuen Informationsdirektor für die gesamte Gruppe. Die Aufgabe hatte Peter Limbourg bisher in Personalunion mit der Anchorman-Rolle übernommen.

Am Freitagmorgen gibt es seitens des Senders auch ein Statement von Nicolas Paalzow: "Mit Marc Bator ist uns eine weitere hochkarätige Neuverpflichtung gelungen, die das Sat.1-Team im Nachrichtenbereich verstärkt. Er ist ein erstklassiger Nachrichtenmann und beim Publikum sehr beliebter Moderator. Ich freue mich, dass er sich exklusiv für Sat.1 entschieden hat." Und Bator ergänzt:  "Neuer Sender, neues Umfeld, neue Herausforderungen - der Wechsel zu Sat.1 eröffnet mir hervorragende Perspektiven, unter anderem neue Projekte und Formate mitzugestalten. Ich freue mich sehr auf meine künftigen Aufgaben bei Sat.1." Bei der ARD bedauert Dr. Kai Gniffke, Erster Chefredakteur ARD-aktuell, den Wechsel: "Marc Bator hat bei uns ausgezeichnete Arbeit geleistet. Wir haben ihn menschlich und fachlich außerordentlich geschätzt. Wir wünschen ihm alles Gute für seine berufliche Zukunft." Zum letzten Mal sei Bator in der 20-Uhr-Ausgabe der "Tagesschau" am 27. April zu sehen.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Neues aus dem Milliardengeschäft mit dem Sport - präsentiert von AS&S » zum Sports-Update Dienstags: Die Gesprächsthemen der Woche in New York City » zum NYC Point Of View Mittwochs: Die News der Woche vom britischen TV Markt - präsentiert von All3Media » zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. » zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen der Woche aus den USA - präsentiert von AXN. » zum US-Update Samstags: Peer Schader prüft, ob unsere TV-Vorurteile eigentlich stimmen - » zum Vorurteil der Woche Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen » zu Das Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: