Julia Krüger © RTL II/Carsten Sander
Magazin am Nachmittag

RTL II gibt seinem "Klub" eine zweite Chance

von Marcel Pohlig
25.02.2016 - 10:25 Uhr

Tools

Social Networks

 

Im vergangenen Herbst versuchte sich RTL II mit dem "Klub" an einem neuen Magazin am Nachmittag, gute Quoten waren damit aber nicht drin. Dennoch bekommt die Sendung im April eine neue Chance. Dann testet RTL II auch einen Ableger von "Dein neuer Style".

Ein Erfolg war der "Klub", der am Ende auch nicht mehr als einen kruden Einblick in den Mikrokosmos des Senders bot, mit durchschnittlich 4,4 Prozent in der Zielgruppe im vergangenen Herbst bei RTL II nicht. Nach einem schon nicht berauschenden Start verabschiedete sich das von Juli Krüger moderierte Magazin Anfang Dezember mit gerade einmal 2,7 Prozent in der Zielgruppe. Durchaus überraschend glaubt man bei RTL II aber dennoch an das Format und gibt dem "Klub" nun eine neue Chance.

Am 04. April nimmt RTL II die einstündige Sendung wieder in sein Nachmittagsprogramm, wo der "Klub" künftig fünf Minuten eher bereits um 16:55 Uhr auf Sendung geht – und damit auch bei der zweiten Chance gegen "taff" auf ProSieben programmiert wird. Eingeplant wird das Format, wie im Herbst, wieder für zunächst zwei Monate, die kurzen Live-Moderationen übernimmt auch diesmal wieder Julia Krüger.

Auf dem Sendeplatz um 15:55 Uhr testet RTL II in der entsprechenden Woche unterdessen einen Ableger der Stylingshow "Dein neuer Style". Unter dem Namen "Dein neuer Style – Das Duell" lässt der Sender eine Woche lang zwei Kandidatinnen, die ein selbst entworfenes Outfit vor einer Fachjury präsentieren, gegeneinander antreten. Dabei bekommen die Kandidatinnen ein Motto als Vorgabe, maximal fünf Stunden Zeit und ein begrenztes Budget – liefe die Sendung bei VOX, wäre es also ein "Shopping-Queen"-Ableger.

Die regulären Ausgaben von "Dein neuer Style", die seit dieser Woche wieder im Programm sind, können unterdessen noch nicht ganz an die Zahlen vom vergangenen Sommer anschließen. Bislang schwankt das Format stark zwischen 2,2 und 5,0 Prozent. Im vergangenen Jahr wurden im Schnitt 5,2 Prozent erzielt, in der Spitze wurden sogar 8,0 Prozent erreicht.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Die Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Media-Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die TV-News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: