WERBUNG

Gefragt - gejagt © ARD/ITV Studios/O. Reetz/Montage M. Bergstein
Nun auch auf deutsch

"Gefragt - Gejagt"-Fans können sich mit App trösten

von Uwe Mantel
23.03.2016 - 06:00 Uhr

Tools

Social Networks

 

Bis es im Fernsehen mit "Gefragt - Gejagt" weiter gehen wird, dürften wohl noch viele Monate vergehen. Für die Zwischenzeit hat ITV Studios Germany nun aber zumindest eine App am Start, die auf der britischen Version basiert.

Inzwischen hat Das Erste in Sachen Quiz am Vorabend gewissermaßen ein kleines Erfolgsproblem: "Gefragt - Gejagt" konnte sich im Lauf der letzten Staffel zwar auf in der Spitze über drei Millionen Zuschauer steigern, musste im Februar aber trotzdem erstmal eine längere Pause antreten. Nach dem "Paarduell" stehen gleich 120 neue Folgen von "Wer weiß denn sowas?" an und auch das "Quizduell" soll nicht nur in der "Quizduell-Olymp"-Variante, die ab Mai freitags um 18:50 Uhr zu sehen sein wird, weiter gehen. Wann Alexander Bommes also wieder zur Jagd blasen darf, ist noch unklar.

Angesichts der erfolgreichen Etablierung der TV-Sendung hat die Produktionsfirma ITV Studios Germany nun aber zumindest die App zu "Gefragt - Gejagt" für iOS- und Android-Geräte für Deutschland adaptiert. Sie basiert auf der britischen App zum dortigen Original "The Chase". Die bringt es mittlerweile immerhin auf über eine Million Downloads und konnte sich 387 Tage lang in den Top Ten der Spiele im Appstore halten. Martin Baumann, Director of Production bei ITV Studios Germany und verantwortlich für die Umsetzung der deutschen Adaption: "Der Erfolg der britischen Variante der App hat gezeigt, wie gut das Spielprinzip der TV-Show auch auf mobile Endgeräte übertragbar ist. Nun freuen wir uns, dass auch die Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz von unterwegs gegen die Jäger antreten können."

Das Spielprinzip entspricht weitgehend dem der TV-Sendung: In einer schnellen Quizfire-Runde - hier allerdings natürlich mit vorgegebenen Antwortmöglichkeiten - sammelt der Spieler eine Gewinnsumme, die er in der zweiten Runde gegen den Jäger verteidigen muss. Im Finale müssen dann innerhalb von zwei Minuten so viele Fragen wie möglich richtig beantwortet werden, um vor dem "Jäger" ins Ziel zu kommen. Wer sich die Wartezeit nun mit der App verkürzen möchte, muss dafür im App Store bzw. bei Google Play 1,99 Euro berappen.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neues von Vermarktern und Agenturen - präsentiert von El Cartel Media zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten News aus den USA - präsentiert vom Universal Channel zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: