Die Powerpuff Girls © Cartoon Network
Neuauflage

Cartoon Network holt die "Powerpuff Girls" zurück

von Kevin Hennings
29.03.2016 - 13:03 Uhr

Tools

Social Networks

 

"Süß wie Zucker, scharf wie Pfeffer und bunt wie lauter schöne Sachen", hieß es von 1998 bis 2005 im Einspieler der "Powerpuff Girls". Elf Jahre später kehren "Die Powerpuff Girls" nun mit neuen Folgen zurück. Mit im Gepäck: Bonnie Strange.

Die "Pufferpuff Girls", die es immerhin auf zwei Emmy-Auszeichnungen brachten, haben es einst auf sechs Staffeln gebracht. Nun soll es weitergehen - und zwar mit einem neuen, frischen Look. Hierzulande wird es die Neuauflage bei Cartoon Network zu sehen geben: Der Pay-TV-Sender strahlt die Serie ab dem 23. April immer samstags und sonntags um 12:45 Uhr aus - und damit nur wenige Wochen  nach der Premiere im amerikanischen Fernsehen.

Darum ging es in den bereits erschienenen 78 Folgen: Eigentlich wollte Professor Utonium liebe und nette Mädchen in seinem Labor herstellen, doch dabei ging etwas gewaltig schief: Aus Versehen fügte er seinem Gebräu die Chemikalie "X" hinzu, und so wurden die Powerpuff Girls geboren. In der Serie haben sich die drei Heldinnen Blossom, Bubbles und Buttercup mit Hilfe ihrer Superkräfte der Bekämpfung von Verbrechen und teuflischen Mächten verschrieben. In ihrer neuen Staffel soll 2016 alles - natürlich - noch bunter, noch mutiger und noch verrückter werden.

Zu hören sein wird dann auch die deutsche Allrounderin Bonnie Strange, die ihre Stimme dem Titelsong geliehen hat. Mit ihrer schrillen Art dürfte sie da auch keine schlechte Wahl gewesen sein. Sie selbst findet übrigens, dass "Die Powerpuff Girls" eine gute Aussage haben und es "das Beste ist, zu sich selbst zu stehen und mit bunter Power nach seinen Zielen zu streben".

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neues aus der Welt der Vermarkter und Agenturen - präsentiert von RTL II zum Media-Update Mittwochs: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich - präsentiert von Sony zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: