Günter-Peter Ploog © ZDF
Mit nur 68 Jahren

ZDF-Sportreporter Günter-Peter Ploog gestorben

von Alexander Krei
18.09.2016 - 00:28 Uhr

Tools

Social Networks

 

Ende der 70er Jahre arbeitete Günter-Peter Ploog erstmals für das ZDF - und noch vor wenigen Tagen war er für den Sender bei den Olympischen Spielen im Einsatz. Nun ist der Sportreporter im Alter von nur 68 Jahren gestorben.

Trauer um Günter-Peter Ploog. Der langjährige ZDF-Sportreporter ist am Samstag überraschend im Alter von 68 Jahren gestorben. Während seiner Karriere machte er sich beim Fußball, Boxen und Eishockey einen Namen. Nachdem er Sport-Ressortleiter bei der dpa war, arbeitete er erstmals 1979 für das ZDF, wo er auch für die "Sport-Reportage" vor der Kamera stand.

1992 wechselte er schließlich zu Premiere. Seit 2002 war Ploog Inhaber einer Produktionsfirma, mit der er unter anderem Fußball-Berichte für das "Aktuelle Sportstudio" des ZDF anfertigte. Für den Mainzer Sender saß er noch vor wenigen Wochen am Mikrofon: Zuletzt kommentierte er während der Olympischen Spiele in Rio Boxwettkämpfe. Für die Telekom sollte er von dieser Saison an als Kommentator in der Deutschen Eishockey-Liga arbeiten.

"Wir trauern um einen großartigen Kollegen und wunderbaren Menschen", sagte ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz. "Günter-Peter Ploog hat gerade noch für ein Millionenpublikum aus Rio de Janeiro mit Leidenschaft und Kompetenz über die Olympischen Spiele berichtet. Wir werden ihn sehr vermissen."

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neues von Vermarktern und Agenturen - präsentiert von El Cartel Media zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten News aus den USA - präsentiert vom Universal Channel zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: