Frauenzimmer © RTL
Mehr Video-Inhalte

RTL verpasst "Frauenzimmer" eine neue Struktur

von Alexander Krei
21.09.2016 - 12:21 Uhr

Tools

Social Networks

 

Mit neuem Logo, verändertem Layout und überarbeiteter Struktur ist neuerdings das Online-Portal "Frauenzimmer" am Start. Die Mediengruppe RTL Deutschland will das Angebot darüber hinaus vermehrt mit Video-Inhalten anreichern.

Die Mediengruppe RTL Deutschland hat ihr Online-Portal "Frauenzimmer" überarbeitet. Der Fokus soll nach Angaben des Unternehmens künftig verstärkt auf Themen liegen, die das Leben leichter machen. Inhaltlich geht es um die Bereiche Mode, Beauty, Selbermachen, Wohlfühlen, Liebe, Familie und Leben. Zusammen mit der etwas veränderten Ausrichtung werden auch ein neues Logo, ein neues Layout sowie eine neue Struktur eingeführt. Zudem soll das Videoangebot ausgebaut werden. In den sozialen Medien soll "Frauenzimmer" darüber hinaus nun auch auf Pinterest und Instagram vertreten sein.



"Mit dem neuen Auftritt für Frauenzimmer machen wir einen weiteren Schritt zur Stärkung des Webvideo-Portfolios der Mediengruppe RTL", erklärt Matthias Büchs, Bereichsleiter Online und Mobile und Mitglied der Geschäftsleitung bei RTL interactive. "Wie bereits bei den Relaunches der Verticals VIP.de, wetter.de und kochbar.de setzen wir auch bei Frauenzimmer auf eine reduzierte Werbeausspielung, um auf unsere Qualitätsstrategie einzuzahlen. Damit bieten wir Werbekunden nun auch bei Frauenzimmer ein qualitativ hochwertigeres Umfeld bei optimierter Werbewirkung und -akzeptanz.

Im Rahmen einer strategischen Zusammenarbeit werden zahlreiche Videos künftig von dem Videopublisher TargetVideo im Auftrag von RTL interactive für "Frauenzimmer" produziert. "Wir freuen uns, pünktlich zum Relaunch Frauenzimmer langfristig beim nachhaltigen Ausbau von Videocontent und Reichweite zu unterstützen und die Website auch in puncto Infotainment-Videos deutlich auszubauen", so Maximilian Gall, Gründer und Geschäftsführer von TargetVideo.

Um die Leserinnen auf die Veränderungen aufmerksam zu machen, hat RTL eine Marketingkampagne in Aussicht gestellt, die auf den Claim "Wir sind frauenzimmer.de. Und Du?" setzt. Dabei soll das Image "verjüngt und modern aufgeladen werden", wie es heißt. Neben der TV-Präsenz auf Sendern der RTL-Gruppe soll das Kampagnenkonzept außerdem auf Web-Plattformen ausgeweitet werden.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neues von Vermarktern und Agenturen - präsentiert von El Cartel Media zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten News aus den USA - präsentiert vom Universal Channel zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: