"Das Sacher" am Set © ZDF/ Petro Domenigg
Das Hotel Sacher und seine Geschichte

ZDF: "Sacher"-Zweiteiler kommt im Januar

von Kevin Hennings
19.10.2016 - 12:27 Uhr

Tools

Social Networks

 

Bis Ende Juli liefen die Dreharbeiten zu "Das Sacher", einer Produktion über das berühmte Wiener Hotel. Nun steht fest, wann der fertige Zweiteiler im ZDF zu sehen sein wird: Anfang nächsten Jahres hat das Warten ein Ende.

Ob man jemals selbst dort war oder nicht, man kennt es: Das berühmte Wiener Hotel Sacher. Es ist nicht nur Treffpunkt der feinen Gesellschaft und Heimat der Sachertorte, sondern auch Schauplatz für die ZDF/ORF-Produktion "Das Sacher. In bester Gesellschaft". Nachdem Ende Juli die Dreharbeiten beendet wurden, steht nun auch schon der Ausstrahlungstermin für den Zweiteiler fest, der im Jahr 1900 einsetzt:  Am Montag, den 16. Januar 2017 und Mittwoch, den 18. Januar 2017 dreht sich um jeweils 20:15 Uhr alles um die Räume des traditionsreichen Hauses. 

Da die Geschichte um das Sacher Hotel sehr umfassend ist, soll eine Geschichte über knapp drei Jahrzehnte erzählt werden. Mit dabei sind allerlei prominente Namen: Josefine Preuß, Julia Koschitz, Laurence Rupp und Florian Stetter erzählen die Geschichte zweier Paare, deren Lebenswege sich im Sacher kreuzen. Ursula Strauss spielt die Grande Dame Anna Sacher und Robert Palfrader den Portier des traditionsreichen Hauses. In weiteren Rollen werden Nina Proll, Edin Hasanovic, Joachim Król, Dietmar Bär, Peter Simonischek, Simon Schwarz, Bernhard Schir, Robert Stadlober, Jürgen Tarrach und andere zu sehen sein. Die Drehbücher für die historischen Sacher-Filme schrieb Rodica Döhnert ("Das Adlon") und Regie führt Robert Dornhelm ("Krieg und Frieden"). Es handelt sich um eine Koproduktion von MR-Film (Produzent: Oliver Auspitz) und Moovie (Produzenten: Oliver Berben, Sarah Kirkegaard). Moovie hatte vor einigen Jahren auch schon den erfolgreichen "Adlon"-Dreiteiler produziert.

Die Geschichte setzt ein, als der Hotelier Eduard Sacher stirbt und die elfjährige Marie Stadler, uneheliches Kind einer Wäscherin, entführt und in den Katakomben der Oper eingesperrt wird. Das zeigt zwar die dunkle Kehrseite der Metropole Wien, doch geht das Leben im Hotel weiter: Sachers Witwe Anna (Ursula Strauss) kämpft um ihre Konzession als kaiserliche und königliche Hoflieferantin. In der Lobby begegnet die junge Fürstin Konstanze von Traunstein (Josefine Preuß) der Berliner Verlegerin Martha Aderhold (Julia Koschitz). Die Freundschaft der beiden ungleichen Frauen, aber auch Konstanzes Doppelleben als Mutter und Bestsellerautorin geraten in Gefahr, als Konstanze eine Affäre mit Marthas Ehemann, dem erfolglosen Schriftsteller Maximilian (Florian Stetter), beginnt.

Als ob das nicht reichen würde, droht zudem die unverhoffte Rückkehr der jungen Marie (Jasna Fritzi Bauer), die ein dunkles Geheimnis der Familie von Traunstein ans Licht bringen könnte: Konstanzes Ehemann Georg (Laurence Rupp), der sich für demokratische Reformen und in der europäischen Friedensbewegung engagiert, gerät politisch und persönlich unter Druck. Unterdessen gewinnt Anna Sacher an gesellschaftlichem Einfluss und macht aus ihrem Hotel das legendäre "Haus Österreich".

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neues von Vermarktern und Agenturen - präsentiert von El Cartel Media zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten News aus den USA - präsentiert vom Universal Channel zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: