Mediengruppe RTL Deutschland © MG RTL
Exklusiver Free-TV-Zugriff

RTL verlängert Rechte-Deal mit NBC Universal

von Alexander Krei
19.10.2016 - 16:22 Uhr

Tools

Social Networks

 

Auch in den näcjhsten Jahren hat RTL Zugriff auf Filme und Serien von NBC Universal. Beide Seiten einigten sich frühzeitig auf eine Verlängerung des bestehenden Vertrags - das kommt nicht überraschend, ist aber auch bitter nötig.

Die meisten Deals mit den großen Hollywood-Studios liegen inzwischen bei ProSiebenSat.1, doch komplett mit leeren Händen wird die Mediengruppe RTL Deutschland in Zukunft zumindest nicht dastehen. Dafür sorgt die Vertragsverlängerung mit NBC Universal International Distribution, auf die man sich nun verständigt hat. Der Vertrag gilt ab 2018 und gewährt den Free-TV-Sendern der Gruppe wie gehabt den exklusiven Zugriff auf die Erstausstrahlung weiterer Titel der "Fifty Shades of Grey"-Trilogie sowie der "Fast & Furious" und "Jurassic"-Reihe.


Darüber hinaus umfasst die Vereinbarung die Erstausstrahlungsrechte künftiger Animations-Titel von Illumination Entertainment wie "The Secret Life of Pets 2" und der Neuauflage von "Dr Seuss' How the Grinch Stole Christmas". Hinzu kommen die neuen TV-Serien ab der Saison 2018/19, von denen sich zum jetzigen Zeitpunkt freilich noch nicht sagen lässt, welche das sein werden. Gerade erst hatte RTL mit "Shades of Blue" eine neue NBC-Serie an den Start gebracht, damit jedoch reichlich ernüchternde Quoten hinnehmen müssen (DWDL.de berichtete). Wichtig ist der NBC-Deal aber auch hinsichtlich der Library: Neben Filmen wie "The Bourne Legacy", "Ich - Einfach unverbesserlich" und "Battleship" können die RTL-Sender auch künftig Serien-Klassiker wie "Law & Order", "Law & Order: SVU", "Criminal Intent" und Monk" ausstrahlen.

"Die Mediengruppe RTL Deutschland und NBC Universal verbindet eine langjährige, erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit, die sich in dieser Vertragsverlängerung widerspiegelt", sagt Jörg Graf, Executive Vice President Production und Acquisition. "Wir freuen uns sehr über den Deal, der aktuelle und künftige Anforderungen an Inhalte und deren Verbreitung über lineare wie non-lineare Plattformen bestens erfüllt."

Belinda Menendez, President NBC Universal International Distribution & Networks: "Diese Vereinbarung ist ein weiteres erfreuliches Kapitel in der erfolgreichen und von uns sehr geschätzten Zusammenarbeit mit der Mediengruppe RTL, die bereits seit fast vier Jahrzehnten besteht. Wir freuen uns sehr, dass die Zuschauer der Sender der Mediengruppe RTL Deutschland auch künftig NBCUs hochwertige Feature Filme und TV-Serien zu sehen bekommen."

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neues von Vermarktern und Agenturen - präsentiert von El Cartel Media zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten News aus den USA - präsentiert vom Universal Channel zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: