© RTL/Lukas Gorys
Erfolgreiche Silberhochzeit

Rückgang gestoppt: RTL zufrieden mit der Formel 1

von Timo Niemeier
28.11.2016 - 15:48 Uhr

Tools

Social Networks

 

Ein spannender und enger Kampf um die Weltmeisterschaft hat die Quoten der Formel 1 bei RTL in diesem Jahr erstmals seit langer Zeit wieder steigen lassen. Beim Sender reagiert man entsprechend zufrieden und freut sich schon auf die neue Saison.

Seit 1991 überträgt RTL nun schon die Formel 1, in diesem Jahr feierte man also eine ausgedehnte Silberhochzeit. Die goldenen Schumacher-Zeiten, in denen RTL regelmäßig mehr als zehn Millionen Zuschauer begeisterte und die Marke von 50 Prozent Marktanteil übersprang, sind inzwischen zwar nicht mehr drin, 2016 konnte der Sender den stetigen Abwärtstrend der vergangenen Jahre aber endlich stoppen. 4,51 Millionen Zuschauer haben sich in diesem Jahr die 21 Rennen angesehen. Im vergangenen Jahr waren es noch knapp 4,20 Millionen.


Das Saison-Finale verlief übrigens noch erfolgreicher: Schon das Rennen aus Basilien wollten vor zwei Wochen 6,83 Millionen Menschen sehen, das letzte Rennen aus Abu Dhabi erreichte 6,00 Millionen  Zuschauer (DWDL.de berichtete). Es war der erfolgreichste Saison-Abschluss seit 2012, damals verabschiedete sich Michael Schumacher aus der Formel 1. Auch die Marktanteile beim Gesamtpublikum kletterten in dieser Saison auf 25,1 Prozent, im Vorjahr waren es noch 24,5 Prozent.

Auch bei den 14- bis 59-Jährigen, also der Zielgruppe, auf die RTL inzwischen vorwiegend blickt, steht ein minimales Plus. Mit 23,5 Prozent lief es hier 2016 besser als noch ein Jahr zuvor, als 23,1 Prozent gemessen wurden. Der Marktanteil in der klassischen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen blieb konstant.

Beim Sender zeigt man sich ob der gestiegenen Quoten, vor allem beim Gesamtpublikum, nun hochzufrieden. RTL-Sportchef Manfred Loppe sagt: "Die Formel 1 lebt! Die deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr ist ein sehr eindeutiger Hinweis darauf, dass Deutschland die Königsklasse liebt. Schon jetzt freuen wir uns auf die neue Saison, die durch zahlreiche Regel-Veränderungen noch mehr Spannung und Action verspricht." Der amerikanische Medienkonzern Liberty Global hatte sich ja kürzlich erst die Formel 1 gekauft und will sie nun attraktiver machen. Über die lange Dauer, die die Formel 1 inzwischen bei RTL zu sehen ist, sagt Loppe: "Wir sind seit 25 Jahren glücklich verheiratet und es knistert immer noch!" Eine erfolgreiche Silberhochzeit also.

Zuschauer-Trend: Formel 1 - RTL
Formel 1 - RTL

RTL hatte seinen Vertrag mit der Formel 1 im vergangenen Jahr bis einschließlich der kommenden Saison verlängert. 2017 wird die überarbeitete Version der höchsten Motorsportserie also ebenfalls im deutschen Free-TV zu sehen sein. Wie es danach weitergeht, wird sich freilich erst zeigen müssen. Sollte die Formel 1 ihren Abwärtstrend aber nachhaltig gestoppt haben, sind das gute Voraussetzungen dafür, dass Rosberg, Vettel & Co. auch in Zukunft bei RTL zu sehen sein werden.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neues von Vermarktern und Agenturen - präsentiert von El Cartel Media zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten News aus den USA - präsentiert vom Universal Channel zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: