Der Begriff "Fake News" ist derzeit in aller Munde. Die Sorge vor gezielter Manipulation ist insbesondere in den sozialen Netzwerken groß.
Kampf gegen "Fake News"

"Bild" macht Elitz zum Ombudsmann für die Leser

Nachdem Julian Reichelt gerade einräumte, "Fake News" verbreitet zu haben, hat "Bild" jetzt mit Ernst Elitz einen Ombudsmann ernannt, der sich um Zweifel der Leser kümmern soll. Zudem soll ein eigenes Team Geschichten auf "Fake News" prüfen. » Mehr zum Thema
Ganz neue Töne

"Bild"-Chef Reichelt: "Haben Fake News verbreitet"

Erstaunlich selbstkritisch gibt man sich dieser Tage bei "Bild". Im Interview mit dem "Tagesspiegel" räumt Chefredakteur Julian Reichelt mit Blick auf die falsche "Sex-Mob"-Geschichte ganz offen ein, "Fake News" verbreitet zu haben. » Mehr zum Thema
Keine Kooperation

Fake News: ARD erteilt Facebook eine Absage

Nachdem schon das ZDF Facebook eine Absage in Sachen Fake-News-Bekämpfung erteilt hat, zieht nun die ARD nach. Karola Wille sagt, die ARD sei nicht die Korrektureinheit für Facebook. Stattdessen will man im Frühjahr mit einer eigenen Einheit starten. » Mehr zum Thema
#ZDFcheck17

ZDF mit Faktencheck-Projekt zur Bundestagswahl

Das Thema Fake News wird weiterhin viel diskutiert. Das ZDF hat nun angekündigt, zur Bundestagswahl ein Faktencheck-Projekt aufsetzen zu wollen, bei dem man vor allem Meldungen aus den sozialen Netzwerken überprüfen will. » Mehr zum Thema
Wie sollen Journalisten mit Fake News umgehen?

"Wer Fake News sät, muss Entlarvung ernten"

Der Begriff "Fake News" ist derzeit in aller Munde. Groß ist die Sorge vor gezielter Manipulation in den sozialen Netzwerken. Doch welche Funktion können Journalisten in der Debatte einnehmen? DWDL.de hat sich umgehört - ein Stimmungsbild... » Mehr zum Thema
ZDF-Chefredakteur über Kritik aus dem Netz

Frey: Nicht von "schriller Stimmungsmache" treiben lassen

ARD und ZDF stehen immer wieder in der Kritik. Bei großen Ereignissen wie Terroranschlägen oft auch deshalb, weil sie ihr Programm nicht schnell genug unterbrechen. ZDF-Chefredakteur Peter Frey hat in einem Interview nun die Vorgehensweise verteidigt. » Mehr zum Thema
Start schon im April?

ARD plant Gründung einer "Anti-Fake-News"-Einheit

In vielen Redaktionen wird derzeit der Umgang mit sogenannten "Fake News" diskutiert. Die ARD plant nun sogar eine eigene "Anti-Fake-News-Einheit", die zunächst bis Ende des Jahres gefälschte Nachrichten aufdecken soll. » Mehr zum Thema
Eilmeldungen, die gar keine sind

Etliche Medien meldeten fälschlicherweise NPD-Verbot

Die NPD wird nicht verboten, das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Viele Medien warteten das Urteil aber nicht ab und eilten fälschlicherweise die Meldung, dass die Partei doch verboten werde. Es ist ein Lehrstück in Sachen Online-Journalismus... » Mehr zum Thema

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: