Der DWDL-Podcast

Seriendialoge (10): "Doctor's Diary"? Bitte jetzt schwärmen!

von Ulrike Klode
19.02.2016 - 15:00 Uhr

Tools

Social Networks

 

Wenn Dr. Haase sich mit ihrem Jugendschwarm und Vorgesetztem fetzt, bleibt kein Auge trocken. Zum Staffelfinale der "Seriendialoge" widmet sich Ulrike Klode mit TV-Produzentin Anke Greifeneder "Doctor's Diary" - sie diskutieren, was deutsche Serien amerikanischen voraus haben.

Seriendialoge
© Polyphon/flickr:gothopotam

Es gibt Menschen, die finden: "Doctor's Diary" ist mit Abstand die beste deutsche Comedy. Ich gehöre zu dieser Gruppe - und Anke Greifeneder von Turner Deutschland ebenso. Von 2008 bis 2011 lief die Krankenhausserie bei RTL, im Mittelpunkt steht Gretchen Haase, die sich von ihren Verlobten getrennt hat und nun ihre Facharzt-Ausbildung am Krankenhaus ihres Vaters abschließen will. Dort trifft sie ausgerechnet auf ihren Jugendschwarm Doktor Marc Meier. Was folgt, ist eine turbulente, spannende, temporeiche, absurde und sehr witzige Geschichte. Die Serie ist zwar schon etwas älter, aber bisher konnte noch keine andere deutsche Comedy an das Werk von Drehbuchautor Bora Dagtekin heranreichen - finden wir zumindest. Warum wir so begeistert sind von der Comedy, erfahren Sie im Staffelfinale der "Seriendialoge". Und nebenbei diskutieren wir, was deutsche Serien amerikanischen voraus haben.  
Klicken Sie auf folgenden Audioplayer, um die Folge zu hören. 

Unser Gast diesmal: Anke Greifeneder

Anke Greifeneder ist Senior Executive Producer bei Turner Deutschland und leitet das Team für Eigenproduktionen bei den Turner-Pay-TV-Sendern in Deutschland und verschiedenen anderen europäischen Ländern - sie war für die Mystery-Serie "Weinberg" in diesem Jahr verantwortlich und unter ihrer Führung entstand auch die Comedy "Add a Friend". Das Gespräch haben wir in München geführt, ich wurde mit selbstgebackenem Käsekuchen, Obst und Wraps verwöhnt - einem Staffelfinale durchaus angemessen, wie ich finde. 


Seriendialoge Ulrike Klode Anke Greifeneder
© Ulrike Klode

Im Konferenzraum von Turner Broadcasting in München hängt ein riesiges Schwarz-Weiß-Foto von den Aufbauarbeiten des legendären "Hollywood"-Schriftzugs in Los Angeles. Für das Selfie mit Anke Greifeneder habe ich versucht, möglichst viel davon aufs Bild zu bekommen - hat nicht ganz geklappt.

Hier kann man "Doctor's Diary" gucken:

Die drei Staffeln "Doctor's Diary" gibt's bei Amazon Video, iTunes und bei RTL Now. Und auf DVD. Übrigens: Allen, die die Serie noch nicht kennen und die sie nach dem Hören unseres Gesprächs anschauen wollen, hat Anke Greifeneder in der Podcast-Folge ganz spontan ein besonderes Angebot gemacht.

Vertiefende Informationen zur Serie:

Wikipedia-Eintrag zu "Doctor's Diary"

IMDb-Eintrag zu "Doctor's Diary"

- Eine Kritik aus der "Süddeutschen Zeitung" von 2010 zum Start der zweiten Staffel: "Rosarot und tiefschwarz" (Der Text ist von Hans Hoff, der auch für DWDL.de schreibt.)

- Zwei Beispiele für witzige Fan-Videos: Hier wird eine vierte Staffel gefordert: "Wir wollen eine 4. Staffel" 
Hier wird eine vierte Staffel mit Playmobil-Figuren gespielt: "'Doctor's Diary' Fortsetzung" 

Mit dieser Folge endet die erste Staffel des DWDL-Podcasts "Seriendialoge". Bevor ich mich an eine zweite Staffel mache, möchte ich von Ihnen noch wissen, wie es Ihnen gefallen hat. Deswegen würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir ein paar Fragen dazu beantworten würden, die sich hinter folgendem Link verbergen: "Seriendialoge"-Umfrage  

Weitere Serientipps von Anke Greifeneder:

- "Episodes": Bisher existieren vier Staffeln, die fünfte ist in Arbeit. Die ersten drei Staffeln gibt's bei iTunes. Amazon Video und Maxdome bieten zwei Staffeln an. Die vierte Staffel hat leider noch kein deutscher Streamingdienst im Angebot, sie ist allerdings bei iTunes US verfügbar. Alle Staffeln gibt’s als DVD: Staffel 1 bis 3 auf Deutsch, Staffel 4 als UK-Import.

- "The Affair": Gibt's bei Amazon Video (Prime). Und auf DVD.

- "Downton Abbey": Der Pay-Sender Sony Entertainment TV zeigt derzeit die dritte Staffel und ab 3. April die vierte Staffel. Der Pay-Sender Sky Atlantic bringt ab 7. März Staffel 5. Alle sechs Staffeln sind bei Amazon Video, iTunes, Sony und Videoload, Xbox Video verfügbar. Und auf DVD.

Die anderen im Podcast erwähnten Serien, Filme und Bücher:

Serien:

- "Weinberg": Lief Ende 2015 im Pay-Sender TNT Serie. Die bisher einzige Staffel ist verfügbar bei Amazon Video und iTunes. Gibt's bisher nicht auf DVD.

- "Add a Friend": Die erste Staffel läuft derzeit im Pay-Sender TNT Glitz. Alle drei Staffeln gibt's bei Amazon Video, iTunes und Maxdome. Und auf DVD.

- "Fargo": Die bisherigen zwei Staffeln gibt's nur bei Netflix. Andere Streaminganbieter haben die erste Staffel. Staffel 1 gibt's auf DVD, Staffel 2 erscheint im Mai.

- "Lost": Ist derzeit bei keinem Sender zu sehen. Alle sechs Staffeln (Hinweis: Ursprünglich hatte ich "fünf Staffeln" geschrieben. Sorry für den Tippfehler - und danke an den Leser, der mich darauf hingewiesen hat.) gibt's bei Amazon Video, iTunes, Maxdome, Sky Online/Sky Go und Wuaki. Und auf DVD.

- "Dexter": Läuft derzeit bei Tele5 (vierte Staffel, auch in der Tele5-Mediathek) und beim Pay-Sender AXN (achte Staffel). Alle Staffeln gibt's bei den Streamingdiensten Amazon Video (Prime), iTunes, Netflix,  Sky Go/Sky Online und On Demand und Watchever (Flatrate). Gibt's auf DVD.

- "Türkisch für Anfänger": Wird hin und wieder bei verschiedenen ARD-Sendern wiederholt, zuletzt bei EinsPlus. Ist leider bei keinem Streaminganbieter verfügbar. Gibt's aber auf DVD. 

-  "Ally McBeal": Läuft derzeit bei keinem Sender. Gibt's leider bei keinem Streamingdienst. Aber auf DVD.

- "How I Met Your Mother": Läuft fast täglich - häufig sogar mehrere Folgen nacheinander - bei ProSieben. Alle neun Staffeln sind bei Amazon Video, iTunes, Maxdome, Netflix, Sky Go, Sony, Videoload und Xbox Video verfügbar.

- "Homeland": Ist derzeit bei keinem Sender zu sehen. Alle bisherigen fünf Staffeln gibt's bei Amazon Video, iTunes, Maxdome, Sony, Videoload und Xbox Video. Und auf DVD.

- "Lilyhammer": Die dritte Staffel läuft gerade beim Pay-Sender TNT Serie. Alle drei Staffeln sind bei Amazon Video, iTunes, Maxdome, iTunes, Netflix, Sky Go/Sky Online, Watchever und Videoload verfügbar. Gibt's bei DVD.

- "Freaks and Geeks": Ist leider schon sehr lange nicht mehr bei einem Sender zu sehen gewesen. Die einzige Staffel gibt's bei Amazon Video (Prime). Und auf DVD.

- "Der letzte Bulle": Läuft derzeit auf keinem Sender. Alle fünf Staffeln gibt's bei Maxdome (Flatrate) und MyVideo. Und auf DVD.

- "Doc meets Dorf": Ist derzeit auf keinem Sender zu sehen. Die einzige Staffel ist bei Amazon Video und iTunes verfügbar. Gibt's auf DVD.

- "Im Angesicht des Verbrechens": Läuft derzeit bei keinem Fernsehsender, wird aber etwa einmal im Jahr auf einem öffentlich-rechtlichen Kanal wiederholt, zuletzt im Dezember 2015 bei EinsPlus. Folgende Streamingdienste haben die Serie im Angebot: Amazon Video (Prime), Maxdome (Flatrate), Netflix, Watchever (Flatrate). 

- "Edel & Starck": Die erste Staffel wird ab 21. März beim Pay-Sender Sky Krimi gezeigt. Alle vier Staffeln gibt's bei Maxdome (Flatrate). Und auf DVD.

- "Berlin, Berlin": Lief leider schon sehr lange nicht mehr im Fernsehen. Ist leider auch bei keinem Streaminganbieter verfügbar. Gibt's aber auf DVD.

- "Stromberg": Läuft derzeit bei keinem Sender. Alle fünf Staffeln gibt's bei Amazon Video (Prime), iTunes und Netflix. Gibt's auf DVD. 

- "Eichwald, MdB": Lief 2015 im ZDF und auf ZDFneo, gibt's in der ZDF-Mediathek. Die bisher einzige Staffel ist bei iTunes und Netflix verfügbar. Gibt's auf DVD.

- "Beverly Hills, 90210": Lief zuletzt 2014 bei Sixx. Gibt's bei keinem deutschen Streaminangebot. Aber auf DVD.

- "Friends": Staffel 7 läuft ab 15. März beim Pay-Sender TNT Serie. Alle zehn Staffeln gibt's bei Amazon Video, iTunes, Maxdome. Und auf DVD.

- "Game of Thrones": Staffel 1 läuft ab 21. März beim Pay-Sender Sky Atlantic. Wenn am 24. April die sechste Staffel in den USA startet, läuft sie parallel in Originalfassung auf Sky Go. Folgende Streaminganbieter haben alle fünf Staffeln: Amazon Video, iTunes, Maxdome, Wuaki. Die Staffel 1 bis 4 gibt's auf DVD, Staffel 5 erscheint im März.

Filme:

- "Bridget Jones": Die beiden Filme sind bei verschiedenen Streamingdiensten zu sehen. Gibt's auf DVD. (Die Filme basieren auf den sehr unterhaltsamen "Bridget Jones"-Büchern von Helen Fielding, von denen es vier gibt.)

- "Türkisch für Anfänger - der Film": Gibt's bei verschiedenen Streaminganbietern. Und auf DVD.

- "La Boum - die Fete" und "La Boum 2 - die Fete geht weiter": Beide Filme sind nur bei iTunes verfügbar. Gibt's auf DVD.

Kommentare zum Artikel

Über die Seriendialoge

Alle reden über Serien und besonders oft über die brandneuen Produktionen. Wir betrachten das Thema einmal anders. In den "Seriendialogen" spricht Journalistin Ulrike Klode mit Menschen, die beruflich mit Serien zu tun haben, über die Werke, die sie persönlich besonders faszinierend finden. Ein Podcast mit zunächst vielleicht unerwarteten Serien und noch überraschenderen Begründungen, der tiefer eintaucht in die Serienkultur. Die zweite Staffel "Seriendialoge" - immer freitags mit neun Episoden. Und im Herbst gibt es sogar eine dritte Staffel.

Ulrike Klode bei Twitter: @FrauClodette