Wie aus der "Quizduell"-App eine TV-Show werden soll

Während der internationalen Fernsehmesse MIPTV Anfang April kam die aus deutscher Sicht spannendste Meldung gar nicht aus Cannes: Es war die Bestätigung, dass sich ITV Studios Germany und die ARD an die TV-Adaption einer Smartphone-App wagen. Der App-Erfolg von „Quizduell“ soll ab dem 12. Mai zu einem Live-TV-Event werden, bei dem jeder von seinem Smartphone aus um Geld mitspielen kann. Das macht „Quizduell“ im Fernsehen zu einer technischen Herausforderung, auch weil es eben keine Adaption eines im Ausland bereits erfolgreich umgesetzten Formats ist.

Stefan Saligmann, Head of Development bei ITV Studios Germany spricht im „Studio D“ mit Thomas Lückerath und Alexander Krei über den Reiz dieser Eigenentwicklung, die Hürden bei der Umsetzung und den letzten Feinschliff, der in den verbleibenden zwei Wochen bis zum Sendestart noch nötig ist.