Bundesliga © DFL
Englische Woche

Bundesliga: Etwas schwächer als am Dienstag

von Uwe Mantel
27.09.2012 - 09:25 Uhr

Tools

Social Networks

 

Auch am Mittwoch erzielte Sky mit der Bundesliga-Übertragung und Das Erste mit der "Sportschau" wieder starke Quoten, allerdings sahen spürbar weniger zu als noch am Dienstag, auch wenn zwei Teams mehr spielten.

Am Mittwoch ging die englische Woche in der Fußball-Bundesliga weiter und bescherte dem Ersten und Sky erneut starke Quoten. Allerdings schalteten nicht mehr ganz so viele ein wie noch am Dienstag, obwohl sogar zwei Teams mehr auf dem Platz standen - doch die zugkräftigsten Teams wie Dortmund und Bayern hatten eben schon am Dienstag ihren Auftritt.

Sky erreichte mit der Konferenz und den Einzel-Übertragungen am Mittwochabend ab 20 Uhr zusammengenommen im Schnitt 950.000 Zuschauer - das waren rund 250.000 weniger als am Dienstag. Die Marktanteile konnten sich mit 3,2 Prozent beim Gesamtpublikum und 4,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen freilich trotzdem sehen lassen. Die Zusammenfassung "Alle Spiele, alle Tore" hatte im Anschluss noch 280.000 Zuschauer, der Marktanteil in der Zielgruppe belief sich auf 1,7 Prozent.

Auch Das Erste erreichte mit seiner "Sportschau" weniger Zuschauer als noch am Vortag: 2,8 Millionen Zuschauer waren im Schnitt dabei, am Dienstag waren es noch 3,26 Millionen gewesen. Der Marktanteil lag bei 15,4 Prozent beim Gesamtpublikum und 10,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Der Start in den Abend verlief für Das Erste hingegen eher mau: Der Film "Ein Jahr nach morgen" kam mit 3,25 Millionen Zuschauern nicht über 10,7 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum hinaus. 5,8 Prozent betrug der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Den Tagessieg musste Das Erste somit der "Quizshow mit Jörg Pilawa" im ZDF überlassen: 4,53 Millionen Zuschauer sahen hier zu - das war die höchste Zuschauerzahl seit Dezember. Allerdings war das Publikum relativ alt, bei den 14- bis 49-Jährigen lag der Marktanteil bei sehr mauen 5,3 Prozent.

Kommentare zum Artikel

TV-Quoten Top5

Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 28. Juli 2014
Gute Zeiten, Schlechte Z… 1,51 Mio. 19,0 %
The Big Bang Theory 1,33 Mio. 12,4 %
The Big Bang Theory 1,30 Mio. 12,9 %
Henssler hinter Gittern … 1,25 Mio. 12,4 %
Die Simpsons 1,16 Mio. 10,9 %
Mehr Quoten in den Top 20 vom 28.07.:
   14-59-Jährige    14-49-Jährige    ab 3 Jahre  

Tagesmarktanteile