Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht © SWR/Volker Oehl
Helau!

Mainzer Fastnacht schnappt sich den Tagessieg

von Marcel Pohlig
09.02.2013 - 09:39 Uhr

Tools

Social Networks

 

"Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht" machte seine Sache am Abend im Ersten gut. Ordentlich sah es auch für das ZDF aus, das sich um 20:15 Uhr nur äußerst knapp hinter RTL und "Wer wird Millionär?" einordnen musste.

Noch ein paar Tage bis Aschermittwoch - bis dahin widmen sich vor allem die Öffentlich-Rechtlichen kräftig dem Karneval. "Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht" lief in diesem Jahr wieder im Ersten, das sich mit der Sitzung auch gleich den Tagessieg sichern konnte. 6,43 Millionen Zuschauer schalteten am Abend ein und sorgten für einen sehr starken Marktanteil von 23,1 Prozent. Das waren fast 600.000 mehr als vor einem Jahr. Nur das junge Publikum konnte mit der traditionellen Fernseh-Fastnacht nicht sonderlich viel anfangen. Nur 640.000 Zuschauer waren zwischen 14 und 49 Jahren, was einem Marktanteil von 6,4 Prozent entspricht. Und doch ist das deutlich mehr als man es von den meisten Sitzungen kennt.

Um 20:15 Uhr lieferten sich das ZDF und RTL ein Duell um den zweiten Platz hinter der Karnevalsübertragung - das RTL ganz knapp mit "Wer wird Millionär?" gewann. 5,26 Millionen Zuschauer beziehungsweise 15,9 Prozent sahen das Quiz mit Günther Jauch, während "Der Staatsanwalt" bei den Mainzern auf 5,23 Millionen Zuschauer und 15,7 Prozent kam. In der Zielgruppe lag hier aber natürlich RTL wieder deutlich vorn. 1,91 Millionen Werberelevante schalteten den Privatsender ein, während das ZDF sich mit 0,85 Millionen begnügen musste. Macht aber nichts, denn dafür sah es auch um 21:15 Uhr für das ZDF beim Gesamtpublikum gut aus. 5,03 Millionen Zuschauer verfolgten die "SOKO Leipzig", was 15,3 Prozent entspricht. "Die ultimative Chartshow" kam indes auf RTL auf nur 2,90 Millionen und 10,8 Prozent. In der für RTL wichtigeren Zielgruppe sah es aber mit 1,74 Millionen Zuschauern und 17,5 Prozent auch hier ordentlich aus.

Kommentare zum Artikel

TV-Quoten Top5

Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 24. April 2014
Alarm für Cobra 11 … 1,96 Mio. 18,8 %
Germany's Next Topmodel … 1,79 Mio. 16,8 %
Der Knastarzt Folge 3 1,66 Mio. 14,5 %
Gute Zeiten, Schlechte Z… 1,57 Mio. 19,5 %
Criminal Minds Folge 178 1,32 Mio. 11,7 %
Mehr Quoten in den Top 20 vom 24.04.:
   14-59-Jährige    14-49-Jährige    ab 3 Jahre  

Tagesmarktanteile