Das Erste ZDF Logo © Das Erste/ZDF/DWDL
ARD und ZDF stark

Reichstagsbrand-Abend punktet trotz Fußball

von Uwe Mantel
21.02.2013 - 09:26 Uhr

Tools

Social Networks

 

Das ZDF sicherte sich mit der Übertragung der Champions-League-Partie der Schalker am Mittwoch den Tagessieg beim Gesamtpublikum. Doch auch Das Erste konnte mit seinem Themenabend zum Jahrestag des Reichstagsbrands überzeugen

Nachdem am Dienstag bereits Sky mit einem neuen Saison-Rekord hervorragend in die K.o.-Phase der Champions League gestartet war, ließ sich das neue Fußball-Jahr am Mittwoch auch für das ZDF gut an. Die Champions-League-Partie zwischen Galatasaray Istanbul und dem FC Schalke 04 sicherte dem ZDF mit 6,4 Millionen Zuschauern den Tagessieg beim Gesamtpublikum. Der Marktanteil lag bei 20,3 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen kam das ZDF zwar nicht gegen den "Bachelor" an, kann mit 16,9 Prozent Marktanteil aber gleichwohl sehr zufrieden sein.

Weitere 670.000 Zuschauer entschieden sich am Mittwochabend für die Champions-League-Übertragungen bei Sky. 2,1 Prozent betrug der Marktanteil hier beim Gesamtpublikum, 2,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Insgesamt waren es also über sieben Millionen Fußball-Fans, die am Mittwochabend vor dem Fernseher saßen - alle Zuschauer in Kneipen und ähnlichem wie immer nicht mitgerechnet.

Trotz dieser starken Konkurrenz konnte auch Das Erste mit seinem Themenabend angesichts des 80. Jahrestages des Reichstagsbrandes punkten. Der Film "Nacht über Berlin" mit Jan Josef Liefers und Anna Loos erreichte mit 5,9 Millionen Zuschauern starke 17,7 Prozent Marktanteil. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen sah es mit 9,9 Prozent Marktanteil sehr gut aus. Die Doku "Nacht über Deutschland" über die ersten 100 Tage nach Hitlers Machtübernahme interessierte im Anschluss immerhin noch 3,43 Millionen Zuschauer. Mit 12,1 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum und 6,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen lagen die Quoten auf solidem Niveau.

Nach 23 Uhr diskutierte schließlich noch Anne Will über das Thema "80 Jahre nach Hitlers Machtergreifung - wie stabil ist unsere Demokratie heute?" und hielt damit 1,72 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher. Mit 13,0 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum war es die zweiterfolgreichste Ausgabe dieser Staffel. Markus Lanz startete Fußball-bedingt diesmal erst um 23:48 Uhr. 1,19 Millionen Zuschauer sorgten hier noch für 13,5 Prozent Marktanteil.

Marktanteils-Trend: Anne Will
Anne Will

Kommentare zum Artikel

TV-Quoten Top5

Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 29. August 2014
Promi Big Brother - Das … 1,64 Mio. 19,4 %
Wer wird Millionär?… 1,20 Mio. 13,6 %
Ich bin Nummer Vier 1,12 Mio. 12,8 %
Gute Zeiten, Schlechte Z… 1,00 Mio. 15,3 %
Dr. Eckart von Hirschhau… 0,92 Mio. 12,8 %
Mehr Quoten in den Top 20 vom 29.08.:
   14-59-Jährige    14-49-Jährige    ab 3 Jahre  

Tagesmarktanteile