Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! © RTL
Kurz vor der Halbzeit

RTL: Dschungelcamp fällt wieder unter 40 Prozent

von Alexander Krei
22.01.2016 - 09:22 Uhr

Tools

Social Networks

 

Erbsenzählen auf hohem Niveau: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" hat am Donnerstag erstmals seit Sonntag wieder weniger als 40 Prozent Marktanteil erzielt. Von Rekordwerten ist die laufende Staffel damit derzeit ein gutes Stück entfernt.

Nach drei Abenden in Folge mit jeweils mehr als 40 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, fiel "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" am Donnerstag wieder unter diese Marke. 3,55 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer entsprachen einem dennoch überwältigenden Marktanteil von 38,4 Prozent - müßig zu erwähnen, dass die RTL-Show damit den völlig ungefährdeten Tagessieg beim jungen Publikum einfahren konnte. Insgesamt schalteten 6,25 Millionen Zuschauer ein, sodass der Marktanteil hier mit 26,6 Prozent ebenfalls hervorragend ausfiel.

Marktanteils-Trend: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

Auf Rekordjagd ist die zehnte Staffel damit bislang allerdings nicht. Zum Vergleich: Die erste Donnerstags-Ausgabe des vergangenen Jahres war sogar geringfügig erfolgreicher - und vor zwei Jahren verzeichnete RTL zu diesem Zeitpunkt sogar knapp 7,8 Millionen Zuschauer und mehr als 45 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum. In den beiden Jahren davor bewegte sich "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" hingegen auf der aktuellen Flughöhe beziehungsweise sogar darunter. So gesehen liegen die Quoten der Show also derzeit im Bereich des Erwartbaren und somit voll und ganz im grünen Bereich.

Zu unverhoffter Aufmerksamkeit kam am Donnerstag übrigens die eigentlich längst eingestellte und in Vergessenheit geratene Sitcom "Sekretärinnen - Überleben von 9 bis 5", die RTL kurzerhand im Anschluss an das Dschungelcamp programmierte. Mit Erfolg: Mit 2,68 Millionen Zuschauern verzeichnete die Serie zu später Stunde eine höhere Reichweite als bei ihrer Erstausstrahlung vor zweieinhalb Jahren - und der Marktanteil lag in der Zielgruppe bei hervorragenden 25,2 Prozent. Das "Nachtjournal" hielt um Mitternacht schließlich noch 19,0 Prozent der Werberelevanten bei RTL, insgesamt blieben 1,50 Millionen Zuschauer dran.

Die Tagesmarktführerschaft war den Kölnern somit in der Zielgruppe nicht zu nehmen, wie der Blick auf die Tagesmarktanteile vom Donnerstag belegt: Mit 18,3 Prozent Marktanteil lag RTL bei den 14- bis 49-Jährigen weit vor der privaten Konkurrenz. ProSieben und Sat.1 hielten sich aber zumindest im zweistelligen Bereich, was in Zeiten des Dschungelcamps durchaus eine Leistung ist.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 03.12.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 03.12.2016
Mehr in der Zahlenzentrale