ag.ma © ag.ma
Blick auf die Zeitschriften-Reichweiten

Die Print-MA: Wo die Welt noch in Ordnung ist

von Uwe Mantel
27.01.2016 - 11:44 Uhr

Tools

Social Networks

 

Auf Basis von 39.000 Interviews hat die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse wieder die vermeintlichen Leserzahlen von Zeitschriften ermitteln lassen. Im Schnitt soll jeder acht verschiedene Zeitschriften lesen, die Reichweite einzelner Titel mutet fantastisch an.

Seite 1 von 2

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse konstatiert anlässlich der neuen Media-Analyse Pressemedien "Reichweiten auf konstant hohem Niveau". Zeitschriften würden demnach "der Digitalisierung trotzen". Man muss aber schon einiges an Gutgläubigkeit mitbringen, wenn man die Zahlen für bare Münze nimmt. Demnach liest im Schnitt (!) jeder Deutsche knapp acht verschiedene Zeitschriften, bei Frauen sind es im Schnitt sogar neun verchiedene Titel. Und auch die ausgewiesenen Reichweiten der einzelnen Titel bleiben weiterhin in teils fantastischen Bereichen.

So werden von der "Bild am Sonntag" beispielsweise nur noch wenig mehr als eine Million Exemplare verkauft, sie erreicht aber laut MA pro Ausgabe 8,39 Millionen Leser. In ähnlicher Relation bewegt sich das Verhältnis von verkauften Exemplaren zu angeblichen Lesern bei Titeln wie dem "Focus" (verbreitete Auflage 0,51 Millionen, Reichweite 4,01 Millionen), bei "Spiegel" oder "Stern". Jede verkaufte Ausgabe der "Computer Bild" wird demnach sogar im Schnitt (!) von über zehn Lesern gelesen, jede Ausgabe der "Sport-Bild" von über 12, jede Ausgabe der "GEO" von fast 13, noch höher ist die Relation beim "kicker" mit über 17. Selbst wenn man berücksichtigt, dass Lesezirkel-Ausgaben teils viele Menschen erreichen, erscheint das nur schwer vorstellbar.

Die 20 meistgelesenen Zeitschriften waren laut ma 2016/I:

  Leser in Mio.
ma 2016/I
Leser in Mio.
ma 2015/II
Veränderung
in Prozent
zum Vergleich:
IVW-Auflage*
ADAC Motorwelt
15,10
15,13
- 0,2 %
13,66
rtv
10,16
10,33
- 1,6 %
8,10
Bild am Sonntag
8,39
8,66
- 3,1 %
1,05
tv 14
6,63
6,98
- 5,0 %
2,36
stern
6,52
6,52
unv.
0,73
Prisma
6,17
6,34
- 2,7 %
3,77
Der Spiegel
5,86
6,11
- 4,1 %
0,81
Bild der Frau
5,65
5,72
- 1,2 %
0,78
TV Movie
5,02 5,07
- 1,0 %
1,10
TV Spielfilm
4,83
5,00
- 3,4 %
1,13
Sport-Bild
4,12
4,14
- 0,5 %
0,34
Focus
4,01
4,18
- 4,1 %
0,51
TV Digital
3,78
3,87
- 2,3 %
1,67
Hörzu
3,63
3,74
- 2,9 %
1,06
Bunte
3,51
3,68
- 4,6 %
0,50
Auto Bild
3,13
2,90
+ 7,9 %
0,42
tv Hören und Sehen
3,00
3,23
- 7,1 %
0,62
GEO
2,96
3,17
- 6,6 %
0,23
kicker
2,82
2,97
- 5,1 %
0,16**
Computer Bild
2,82
2,86
- 1,4 %
0,27

*Verbreitete Auflage 4/2015 in Mio.; **Montags-Ausgabe

Mal abgesehen davon gibt es für die meisten der 20 größten Zeitschriften rückläufige Reichweiten zu verzeichnen. Mit der "Auto Bild" gibt es in der Top 20 nur einen Gewinner, der "Stern" konnte sich zumindest stabil halten. Die Zeitschrift mit den meisten Lesern bleibt die "ADAC Motorwelt", die ADAC-Mitgliedern frei Haus geliefert wird, gefolgt vom Supplement "rtv". Der laut MA meistgelesene frei verkäufliche Titel ist die "BamS", dahinter folgt das meistgelesene Programmie "tv 14". Der "Stern" bleibt aus Reichweitensicht weiter klar vor "Spiegel" und "Focus". Die "Computer Bild" soll laut MA trotz der enorm gesunkenen Verkaufszahlen weiter unter den 20 meistgelesenen Zeitschriften des Landes rangieren (sofern von der MA erfasst).

Auf Seite 2: Die größten Gewinner und Verlierer

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Die Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Media-Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die TV-News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten TV-Meldungen aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: