Super Bowl 50 © NFL
Über 50 Prozent Marktanteil

Super Bowl: Rekord für Sat.1, aber nicht in den USA

von Alexander Krei
09.02.2016 - 09:47 Uhr

Tools

Social Networks

 

Der Super Bowl war in diesem Jahr hierzulande so gefragt wie nie: In der Nacht konnte Sat.1 sogar die Hürde von 50 Prozent Marktanteil überspringen. Im amerikanischen Fernsehen blieb ein neuer Rekordwert diesmal hingegen aus.

Bei Sat.1 hat man noch einmal allen Grund zur Freude: Mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 43,8 Prozent in der Zielgruppe stellte der Super Bowl in diesem Jahr einen neuen Reokrd auf - nach 3 Uhr gelang es dem Sender sogar, die Marke von 50 Prozent Marktanteil zu knacken. Starke 50,6 Prozent Marktanteil wurden während des letzten Quarters erzielt - ein herausragender Wert für den Sender, der selbst zu diesem Zeitpunkt noch 1,59 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher hielt.

In den USA blieb ein neuer Bestwert im Jubiläumsjahr des Super Bowls hingegen aus. Mit 111,9 Millionen Zuschauern landete die Übertragung des Spiels im Allzeit-Ranking auf dem dritten Rang. Zum Vergleich: Im vorigen Jahr hatten sogar mehr als 114 Millionen Amerikaner eingeschaltet. Grund zur Unzufriedenheit dürfte beim US-Sender CBS allerdings wohl kaum herrschen, zumal während der Halbzeit-Show am Sonntag sogar ein Spitzenwert von 115,5 Millionen Zuschauern erzielt werden konnte.

Für Sat.1 hielten sich die Erfolge zum Start in die Woche indes - abgesehen vom Super Bowl - in Grenzen. Nach "Auf Streite - Die Spezialisten" verzeichnete der Sender durchweg einstellige Marktanteile. Den Tiefpunkt markierten dabei die Nachrichten, die es auf gerade mal 4,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe brachten. Aber auch "Castle" konnte mit einem Krimi-Doppelpack zur besten Sendezeit nichts reißen: Weniger als zwei Millionen Zuschauer schalteten ein, sodass die Marktanteile beim jungen Publikum bei nur 6,9 und 7,7 Prozent lagen.

Besser wurde es auch am späten Abend nicht: Dort taten sich "Elementary" und "Navy CIS" mit Marktanteilen von 7,5 und 6,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen ähnlich schwer. Der Tagesmarktanteil lag daher selbst mit nächtlicher Unterstützung durch den Super Bowl letztlich bei nur 9,8 Prozent.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 28.09.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 28.09.2016
Mehr in der Zahlenzentrale