Der Bozen-Krimi: Herz-Jesu-Blut © ARD Degeto/Marco Nagel
Fast sechs Millionen Zuschauer

"Bozen-Krimi" kostet den "Bergdoktor" Zuschauer

von Alexander Krei
12.02.2016 - 09:36 Uhr

Tools

Social Networks

 

Der Tagessieg war dem "Bergdoktor" zwar nicht zu nehmen, doch der "Bozen-Krimi" im Ersten rückte der ZDF-Serie in dieser Woche ziemlich auf die Pelle. ZDFneo punktete indes mit "Candice Renoir", nicht aber mit dem "Neo Magazin".

Der zweite Fall des neuen "Bozen-Krimis" hat dem Ersten am Donnerstag starke Quoten beschert: Mit 5,97 Millionen Zuschauern lief es sogar noch leicht besser als beim Auftakt in der Vorwoche. Der Marktanteil lag bei überzeugenden 17,6 Prozent und fiel auch beim jungen Publikum mit 8,9 Prozent gut aus. Dass der "Bozen-Krimi" einige Zuschauer hinzugewinnen konnte, ist vor allem deshalb beachtlich, weil diesmal - anders als vor sieben Tagen - der quotenstarke "Bergdoktor" im Gegenprogramm lief.

Der Tagessieg war dem "Bergdoktor" zwar nicht zu nehmen, doch mit 6,39 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 18,8 Prozent fiel die Heimatreihe im ZDF auf die bislang niedrigste Reichweite des Jahres. Zum Vergleich: In den vergangenen Wochen war der Serie gleich mehrfach der Sprung über die Marke von sieben Millionen Zuschauern gelungen. Grund zum Hadern sollte es angesichts der dennoch starken Zahlen aber freilich nicht geben.

Zuschauer-Trend: Der Bergdoktor


Der Bergdoktor

Am späten Abend war das ZDF zudem mit seinen Talks erfolgreich unterwegs: Nachdem das "heute-journal" von 4,75 Millionen Zuschauern gesehen wurde, hielt "Maybrit Illner" noch 2,79 Millionen beim ZDF. "Markus Lanz" kam schließlich ab 23:21 Uhr mit 1,72 Millionen Zuschauer noch auf einen Marktanteil von 14,1 Prozent. Beim jungen Publikum taten sich beide Sendungen angesichts von Marktanteilen in Höhe von 3,6 und 4,6 Prozent ziemlich schwer.

ZDFneo konnte unterdessen am Donnerstag nicht an die Spitzenwerte vom Mittwoch anknüpfen, verzeichnete mit zwei Folgen der neuen französischen Serie "Candice Renoir" zunächst aber jeweils rund eine halbe Million Zuschauer. Beim jungen Publikum lief's mit Marktanteilen von 1,1 und 1,2 Prozent sogar besser als zuletzt. Für das "Neo Magazin Royale" gab es hingegen nicht viel zu holen: Mehr als 120.000 Zuschauer und ein Marktanteil von 0,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen war diesmal nicht drin. "Kuttner plus zwei" blieb danach mit 0,6 Prozent ebenfalls blass.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 23.05.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 23.05.2016
Mehr in der Zahlenzentrale