Die Puppenstars © RTL / Stephan Pick
Finale holt den Tagessieg, aber...

"The Voice Kids" rückt "Puppenstars" auf die Pelle

von Alexander Krei
13.02.2016 - 08:53 Uhr

Tools

Social Networks

 

Die Sat.1-Show "The Voice Kids" hat in dieser Woche fast genauso viele Zuschauer erreicht wie das Finale der "Puppenstars" - für die neue RTL-Castingshow reichte es in der Zielgruppe aber trotz weiterer Verluste zum Tagessieg.

Im Windschatten des Dschungelcamps gestartet, konnten "Die Puppenstars" vor zwei Wochen einen überzeugenden Start hinlegen. Ohne diese Unterstüztung im Nacken tat sich die neue RTL-Castingshow schon in der vorigen Woche etwas schwerer - zum Finale gingen die Quoten nun abermals ein Stück zurück. Mit 1,72 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern verzeichneten "Die Puppenstars" am Freitagabend einen Marktanteil von 15,4 Prozent in der Zielgruppe, was aber nicht nur klar mehr als der Senderschnitt war, sondern gleichzeitig auch den Tagessieg bedeutete.

Insgesamt schalteten 3,17 Millionen Zuschauer ein - seit dem Auftakt kamen der Show somit genau eine Million Zuschauer abhanden. Unterm Strich kann man in Köln aber durchaus zufrieden sein mit seinem Neustart, zumal es gelang, die Show-Konkurrenz in Schach zu halten. "The Voice Kids" lag in dieser Woche allerdings in Schlagweite und steigerte sich auf 3,12 Millionen Zuschauer. Gegenüber dem Staffel-Auftakt steigerte sich die Sendung um 200.000 Zuschauer. In der Zielgruppe wurden diesmal 13,9 Prozent Marktanteil eingefahren.

Im Anschluss an "The Voice Kids" meldete sich unterdessen die Impro-Comedy "Jetzt wird's schräg" zurück und konnte mit einer neuen Folge immerhin noch 11,5 Prozent der Werberelevanten vor dem Fernseher halten. 1,60 Millionen Zuschauer waren insgesamt dabei. Auch RTL setzte im weiteren Verlauf des Abends auf Comedy und fuhr damit recht gut: 2,03 Millionen Zuschauer sowie 14,5 Prozent Marktanteil erzielte der Kölner Sender ab 22:49 Uhr mit dem nunmehr sieben Jahre alten Bühnenprogramm von René Marik.

ProSieben erwies sich hingegen zum Start ins Wochenende nur bedingt konkurrenzfähig: Mehr als ein Marktanteil von 8,9 Prozent war bei den 14- bis 49-Jährigen zunächst für den Actionfilm "G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra" nicht zu holen. Mit "Matrix Revolutions" ging der Sender danach sogar mit lediglich 7,4 Prozent baden.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 03.12.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 03.12.2016
Mehr in der Zahlenzentrale