DSDS Jury 2016 © RTL/Stefan Gregorowius
RTL holt Tagessieg

"DSDS" gewinnt Zuschauer zurück, ProSieben blass

von Marcel Pohlig
14.02.2016 - 09:32 Uhr

Tools

Social Networks

 

Nach dem deftigen Einbruch in der Vorwoche konnte sich "Deutschland sucht den Superstar" an diesem Samstag immerhin etwas erholen, gut lief es auch wieder für "Take Me Out". Mit der x-ten Wiederholung von "Die Insel" lief es für ProSieben dagegen nur mau.

Nachdem "Deutschland sucht den Superstar" ohne Dschungelhilfe in der vergangenen Woche anderthalb Millionen Zuschauer verlor, konnte die Castingshow in dieser Woche immerhin einige Zuschauer wieder zurückgewinnen. Von der 5-Millionen-Marke war RTL allerdings auch an diesem Samstag noch weit entfernt: 4,58 Millionen Zuschauer schalteten Dieter Bohlens Kuriositätenkabinett diesmal ein, 230.000 mehr als noch vor einer Woche. Der Marktanteil besserte sich damit leicht auf gute 14,5 Prozent.

Besonders gut lief es für "Deutschland sucht den Superstar" auch in dieser Woche natürlich wieder in der klassischen Zielgruppe. Dort erreichte die Castingshow diesmal 2,37 Millionen Zuschauer, womit ein Marktanteil von 22,2 Prozent auf der Uhr stand. Das half auch diesmal wieder Ralf Schmitz, der im Anschluss mit "Take Me Out" wieder Singles verkuppelte. Die Datingshow steigerte sich nach dem starken Start in der Vorwoche sogar noch einmal etwas und wurde von 2,97 Millionen Zuschauern gesehen. In der Zielgruppe besserte sich "Take Me Out" auf 1,75 Millionen Zuschauer – weil die Fernsehnutzung aber insgesamt höher war, waren damit "nur" 19,0 Prozent drin, während Schmitz vor einer Woche noch die 20-Prozent-Hürde übersprang.

Weniger Grund zur Freude hatte am Samstag ProSieben, das sich aber auch nicht wirklich bemühte und mal wieder "Die Insel" aus dem Archiv holte. Der Streifen wurde in der Zielgruppe lediglich von 880.000 Zuschauern gesehen. Mehr als schlechte 8,3 Prozent waren damit nicht drin; insgesamt interessierten sich 1,43 Millionen Zuschauer für den Film. Ähnlich viele Zuschauer hatte am Samstagabend auch Sat.1 mit dem Film "Noch Tausend Worte", der von 1,48 Millionen Zuschauern gesehen wurde. In der Zielgruppe reichte es mit 870.000 Zuschauern für einen Marktanteil von 8,1 Prozent.

Zufrieden sein darf man unterdessen bei VOX. Die mehr als vier Stunden lange Dokumentation "Die Fastfood-Revolution – So isst Deutschland" überzeugte am Samstagabend gegen Shows und den starken Wintersport 1,10 Millionen Zuschauer. Für eine Dokumentation ist dies am Hauptabend ein guter Wert. In der Zielgruppe schalteten 0,65 Millionen Zuschauer ein, womit VOX einen soliden Marktanteil von 6,8 Prozent erreichte.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 27.06.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 27.06.2016
Mehr in der Zahlenzentrale