RTL II © RTL II
Langzeit-Doku

"Hartz und herzlich" mit halbwegs solidem Start

von Uwe Mantel
21.02.2016 - 09:56 Uhr

Tools

Social Networks

 

Ein Flop war die RTL II-Langzeitdoku "Hartz und herzlich" zum Start nicht, wirklich punkten konnte der Sender aber auch nicht. Zumindest einen kleinen Hoffnungsschimmer gab's für "Blue Bloods" bei kabel eins.

Mit "Asternweg" gelang Vox nicht nur ein Kritiker-Erfolg, auch aus Quotensicht konnte die Langzeit-Doku mit 8 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen punkten. RTL II war mit "Hartz und herzlich - Die Eisenbahnsiedlung von Duisburg" ein solcher Erfolg am ersten der beiden Abende nicht vergönnt. Mit 5,2 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe war die Sendung zwar kein Flop, brachte den Sender aus Quotensicht aber auch nicht voran. 840.000 Zuschauer hatten insgesamt eingeschaltet.

RTL II war damit aber zumindest erfolgreicher als kabel eins mit seinem Serienabend. Doch für "Blue Bloods" gibt's zumindest einen kleinen Hoffnungsschimmer: Nachdem die Serie in den vergangenen beiden Wochen nach der Verschiebung auf den 20:15 Uhr-Sendeplatz nur Marktanteile um die 2-Prozent-Marke erzielte, reichte es diesmal immerhin für 3,4 und 3,0 Prozent - was freilich immer noch zu wenig ist. Die Gesamt-Zuschauerzahl lag mit zunächst 830.000 und dann 860.000 auf dem gleichen Niveau wie bei RTL II. "Navy CIS" ließ immerhin nach 23 Uhr den Marktanteil auf gute 5,7 Prozent steigen.

Vox kam mit dem Film "Der Mandant" unteredessen auf solide 6,3 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Bei den kleineren Sendern hielt sich Super RTL mit seinem "Star Wars: The Clone Wars"-Marathon gut mit Marktanteilen zwischen 2,5 und 3,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, über Senderschnitt lag auch Tele 5, wo "Crocodile" zunächst 1,3 und "Crocodile II" dann sogar 1,8 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe erzielte. Auch ZDFneo punktete am Samstagabend bei den Jüngeren: "Spy Game" erreichte 2,0 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, "Die Logan-Verschwörung" im Anschluss 2,5 Prozent. Bei Sixx kann man sich über 2,3 Prozent Marktanteil für "Plötzlich 70" freuen, Disney lag mit 1,8 Prozent Marktanteil für "101 Dalmatiner 2" ebenfalls auf gutem Niveau. ProSieben Maxx blieb mit rund einem halben Prozent Marktanteil für Dokusoaps wie "Timber Kings", "Carver Kings" oder "Building Wild" hingegen blass, auch Sat.1 Gold konnte mit Nostalgie-Fernsehen à la "Bonanza" und "Die Waltons" nicht punkten.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 30.05.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 30.05.2016
Mehr in der Zahlenzentrale