Wer wird Millionär? © RTL
Spitzenposition bei Jung und Alt

Jauch zockt sich zum Tagessieg über "Big Bang"

von Alexander Krei
23.02.2016 - 09:17 Uhr

Tools

Social Networks

 

Mit dem "Zocker-Special" hat "Wer wird Millionär?" zu Wochenbeginn spürbaren Aufwind erfahren: Das Quiz setzte sich sogar gegen "The Big Bang Theory" durch. "Akte X" verlor bei ProSieben weitere Zuschauer, dafür legte "In the Box" kräftig zu.

Die Quoten der Neuauflage von "Akte X" bewegen sich aus Sicht von ProSieben derzeit in die falsche Richtung. Nach dem hervorragenden Start mit mehr als drei Millionen Zuschauern hat die Mysteryserie inzwischen schon mehr als jeden dritten Zuschauer verloren. Übrig blieben in dieser Woche noch 2,02 Millionen - das waren noch einmal über 300.000 Zuschauer weniger als vor sieben Tagen. In der Zielgruppe ging der Marktanteil zudem um weitere zwei Prozentpunkte auf 13,2 Prozent zurück. Das ist freilich noch immer ein gutes Quoten-Niveau, doch allzu stark sollte das Interesse nun nicht mhr zurückgehen.

"Akte X" bekam in dieser Woche allerdings auch nicht ganz so viele Zuschauer angespült wie zuletzt. Etwas überraschend musste sich "The Big Bang Theory" zuvor nämlich in der Zielgruppe dem RTL-Quiz "Wer wird Millionär?" geschlagen geben, das vom "Zocker-Special" spürbar profitieren konnte und mit 2,13 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern auf einen Marktanteil von 18,1 Prozent kam. Damit lief's für den Klassiker ähnlich stark wie beim letzten "Zocker-Special" vor mehr als einem Jahr. "The Big Bang Theory" musste sich mit einer neuen Folge zunächst mit 17,2 Prozent Marktanteil begnügen und kam mit einer Wiederholung direkt danach noch auf 15,2 Prozent.

Auch insgesamt war RTL die Spitzenposition nicht zu nehmen - auch wenn's hier sogar noch etwas enger zuging als in der Zielgruppe. 6,26 Millionen Zuschauer und ein Marktanteil von 18,6 Prozent verbuchte das Quiz, während der ZDF-Thriller "Das Dorf des Schweigens" von 6,20 Millionen Zuschauern gesehen wurde und auf einen Marktanteil von 18,1 Prozent kam. Im Anschluss an "Wer wird Millionär?" hielt "Extra" noch 3,40 Millionen Zuschauer bei RTL und bescherte dem Sender überzeugende 17,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Auch zu diesem Zeitpunkt hatte der Kölner Sender somit noch immer die Marktführerschaft inne.

Reichlich duchwachsen ging der Abend für ProSieben weiter: Dort fuhr "Circus HalliGalli" mit nur 9,2 Prozent Marktanteil den schwächsten Wert seit Ende Oktober ein. Zwar blieben lediglich 900.000 Zuschauer nach "Akte X" dran, doch das Zusammenspiel mit "In the Box" klappte dafür in dieser Woche umso besser. Nachdem das Format zuletzt nur einstellige Marktanteile verzeichnete, sorgte Palina Rojinski diesmal mit 12,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen etwas überraschend sogar für einen neuen Bestwert.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 23.05.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 23.05.2016
Mehr in der Zahlenzentrale