Alles Atze © RTL Nitro / Stephan Pick
"Bulle von Tölz" punktet gegen RTL-Sitcoms

RTL Nitro: Auch "Alles Atze" bringt keine Besserung

von Marcel Pohlig
27.02.2016 - 10:05 Uhr

Tools

Social Networks

 

RTL Nitro und Sat.1 Gold greifen freitags tief ins Archiv der jeweiligen Sendergruppe. Während "Der Bulle von Tölz" dabei für Sat.1 Gold ein toller Erfolg ist, muss RTL Nitro mit "Alles Atze" und "Die Camper" deutlich kleinere Brötchen backen.

Anstelle der US-Comedys setzte RTL Nitro bereits seit der vergangenen Woche auf deutlich abgehangene Archivware. Mit "Alles Atze" und "Die Camper" läuft es dabei allerdings kaum besser als zuvor mit "Modern Family". "Alles Atze" wurde zum Start in den Abend nur von 100.000 Zuschauer gesehen, wobei die Hälfte der Zielgruppe entstammte. mehr als äußerst magere 0,5 Prozent waren damit nicht drin. Die zweite Folge des Abends steigerte sich dabei etwas, blieb allerdings auch bei 0,7 Prozent stecken.

"Die Camper" konnten anschließend ebenfalls noch einmal eine handvoll Zuschauer hinzugewinnen und unterhielten 90.000 bzw. 110.000 Zuschauer in der Zielgruppe, womit Marktanteile von 0,8 und 1,1 Prozent erzielt wurden. Insgesamt erreichte RTL Nitro mit den Geschichten vom Campingplatz 170.000 bzw. 200.000 Zuschauer – und landete damit hinter einem anderen, gut abgehangenen Stück Fernsehgeschichte: "Der Bulle von Tölz". Der bescherte Sat.1 Gold am Freitagabend wieder tolle Werte. Insgesamt schalteten 610.000 Zuschauer ein, in der Zielgruppe waren es 230.000 Zuschauer. Damit erreichte der Spartensender gute 2,2 Prozent, musste sich anschließend bei "SK Kölsch" aber schon wieder mit 0,9 und 1,2 Prozent zufrieden geben.

Gut lief es am Freitagabend auch für den Männersender DMAX. Mit der Real-Life-Doku "Die Baumhaus-Profis" erreichte der Discovery-Sender zur besten Sendezeit 300.000 Zuschauer – und lag damit selbst vor kabel eins, das zur gleichen zeit mit "The Mentalist" 290.000 Zuschauer in der Zielgruppe erreichte. beide Formate kamen damit auf 2,9 Prozent. Im Anschluss steigerte sich DMAX mit den "Aquarium Profis" auf tolle 3,4 Prozent, mit dem "Pool-Profi" waren dann noch 3,3 Prozent drin. Auch kabel eins konnte am Freitag übrigens im Verlauf des Abend zulegen und das deutlich: Bis zur vierten Folge steigerte sich "The Mentalist" häppchenweise auf 7,1 Prozent.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 26.08.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 26.08.2016
Mehr in der Zahlenzentrale