kabel eins - So sieht's aus. © kabel eins
So sieht's aus, kabel eins.

"Blue Bloods" weiter miserabel, VOX überzeugend

von Marcel Pohlig
28.02.2016 - 09:47 Uhr

Tools

Social Networks

 

Am späten Abend war "Blue Bloods" für kabel eins schon kein Erfolg, dennoch hob der Sender die Serie mit Tom Selleck wieder in die Primetime. Dort hagelte es nun abermals miserable Werte. Viel besser schlug sich VOX mit dem Spielfilm "Knowing".

Schon am späten Abend schlug sich "Blue Bloods" schon nicht prächtig. Weil von der zuvor bereits mehrmals abgesetzten Serie aber immerhin viele frische Folgen vorliegen, versucht kabel eins es seit Monatsbeginn nun sogar zur besten Sendezeit mit Tom Selleck. Dort funktioniert die Serie allerdings schlicht überhaupt nicht. Seit dem Start Anfang des Monats konnte die Serie kaum zulegen und erreicht nach wie vor nur eine kleine Fangemeinde, die bislang bereits am späten Abend einschaltete. Zur Primetime reicht dies nur eben nicht für halbwegs solide Werte.

An diesem Samstag schalteten schließlich zur besten Sendezeit 700.000 Zuschauer ein – genauso viele wie bei der letzten Ausstrahlung um 23:15 Uhr Ende Januar. Eine Stunde später steigerte sich die Serie minimal auf 770.000 Zuschauer. Mehr als 2,5 Prozent waren insgesamt damit aber auch nicht zu holen. In der Zielgruppe lief es mit 220.000 und 250.000 Zuschauer geradezu vernichtend. kabel eins erreichte damit nur Marktanteile von 2,2 und 2,4 Prozent und war damit meilenweit von anderen Sendern der zweiten Generation entfernt.

RTL II überzeugte etwa nahezu alle Zuschauer, die in der vergangenen Woche den Auftakt der Langzeitdoku "Hartz und herzlich" eingeschaltet haben, auch in dieser Woche wieder. 830.000 Zuschauer schalteten diesmal ein; in der Zielgruppe waren es 540.000 Zuschauer. Damit erreichte der Kanal solide 5,5 Prozent. VOX, das mit der erfolgreichen Doku "Asternweg" vermutlich die Inspiration zu "Hartz und herzlich" gab, punktete unterdessen mit Spielfilmkost. "Knowing – Die Zukunft endet jetzt" unterhielt zur besten Sendezeit insgesamt 1,66 Millionen Zuschauer, was guten 5,4 Prozent entspricht. In der Zielgruppe interessierten sich 840.000 Zuschauer für den Streifen, womit VOX einen starken Marktanteil von 8,2 Prozent erzielte.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 30.05.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 30.05.2016
Mehr in der Zahlenzentrale