Wetten, dass..? mit Jan Böhmermann © ZDFneo
10 Millionen waren es nicht...

"Wetten, dass..?" bringt Böhmermann mehr Zuschauer

von Alexander Krei
14.10.2016 - 08:49 Uhr

Tools

Social Networks

 

Einen neuen Rekord gab's für das "Neo Magazin Royale" zwar nicht. Dennoch beflügelte das "Wetten, dass..?"-Special die Quoten der Show spürbar. Fast eine halbe Million Zuschauer schalteten am Donnerstagabend ein.

Mit dem ersten Teil seines "Wetten, dass..?"-Specials ist Jan Böhmermann auf ein geteiltes Echo gestoßen (TV-Kritik: Böhmi macht den Thommy: Wetten, dass das besser geht?). Über mangelte Aufmerksamkeit kann er sich allerdings nicht beschweren - und das drückte sich auch in den Quoten seines "Neo Magazins" aus. Mit 490.000 Zuschauern verbuchte die Show bei ZDFneo die höchste Reichweite seit Mitte Mai. Damals hatte sich der Moderator in Folge des Erdogan-Theaters nach mehrwöchiger Pause erstmals wieder auf dem Bildschirm zurückgemeldet.

Zuschauer-Trend: Neo Magazin Royale (ZDFneo)
Neo Magazin Royale (ZDFneo)

Im Vergleich zur Vorwoche gewann das "Neo Magazin Royale" noch einmal 100.000 Zuschauer hinzu, wobei all jene, die die Sendung in der ZDF-Mediathek sahen, in diesen Zahlen noch gar nicht eingerechnet sind. Noch mehr Zuschauer verbuchte ZDFneo am Donnerstagabend allerdings schon im Vorfeld der Böhmermann-Show: So war "Bares für Rares" am Vorabend mit 980.000 Zuschauer stärker denn je und auch der Spielfilm "Die Flut ist pünktlich" kratzte an der Millionen-Marke. Bei der anschließenden Wiederholung der "heute-show" blieben zudem 830.000 Zuschauer dran.

Mit Blick auf das junge Publikum war Böhmermann jedoch die klare Nummer eins von ZDFneo: 280.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren trieben den Marktanteil hier auf satte 3,5 Prozent, was mehr als dem Doppelten des Senderschnitts entsprach. Hier schrammte "Wetten, dass..?" nur knapp am bisherigen "Neo Magazin"-Bestwert aus dem Mai vorbei. "Kessler ist..." erzielte im weiteren Verlauf des Abends noch gute 1,8 Prozent Marktanteil bei insgesamt 250.000 Zuschauern.

Die Tagesmarktanteile von ZDFneo können sich letztlich nicht nur, aber auch wegen Böhmermann sehen lassen: Mit 2,5 Prozent war ZDFneo am Donnerstag der größte unter den kleinen Sendern und auch beim jungen Publikum lief's mit 1,7 Prozent sehr gut. Mit ZDFinfo war zudem der zweite ZDF-Ableger gefragt: Der lag mit einem starken Marktanteil von 1,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen sogar auf Augenhöhe mit N24.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 02.12.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 02.12.2016
Mehr in der Zahlenzentrale