Geschickt eingefädelt © VOX / Andreas Friese
Ein Blick in die zweite Reihe

Vox-Formate pendeln sich ein, erfolgreiche "Pop-Giganten"

von Timo Niemeier
30.11.2016 - 09:44 Uhr

Tools

Social Networks

 

"Geschickt eingefädelt" und "6 Mütter" sind weiterhin kein großer Erfolg für Vox, inzwischen scheinen die Formate aber ihr Stammpublikum gefunden zu haben. Bei RTL II überzeugten am späten Abend die "Pop-Giganten".

Nachdem das neue Vox-Format "6 Mütter", in dem der Sender sechs Promi-Mütter in ihrem Leben begleitet, mit 10,2 Prozent sehr erfolgreich gestartet ist, ging es schnell auf unter sieben Prozent Marktanteil hinab. Dort scheint sich das Format nun allerdings stabilisiert zu haben: 1,11 Millionen Menschen haben sich am Dienstag die neueste Folge angesehen, der Marktanteil beim jungen Publikum betrug 6,6 Prozent.

Ebenfalls bei 6,6 Prozent in der Zielgruppe landete zuvor Guido Maria Kretschmer mit "Geschickt eingefädelt", damit lag die Sendung auf dem Niveau der Vorwochen. Insgesamt kam die Näh-Show auf 1,23 Millionen Zuschauer, beim Gesamtpublikum reichte es damit übrigens nur zu 3,9 Prozent. "6 Mütter" erreichte immerhin noch 4,6 Prozent. Dennoch: Beide Formate liegen damit sowohl insgesamt als auch beim jungen Publikum unter dem Senderschnitt von Vox, wenn auch nur leicht bei den für Vox wichtigen 14- bis 49-Jährigen. Die gute Nachricht ist die, dass sowohl "Geschickt eingefädelt" als auch "6 Mütter" inzwischen ihr Stammpublikum gefunden und sich aus Quotensicht eingependelt haben.

Sehr gut präsentierte sich übrigens RTL II am späten Abend: Die "Pop-Giganten" kamen auf 1,09 Millionen Zuschauer, 510.000 davon waren zwischen 14 und 49 Jahren alt. Thema der Sendung: Weihnachts-Hits. Damit kam der Sender schließlich auf gute 8,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Zur Primetime lockte "Zuhause im Glück" noch 1,54 Millionen Menschen vor die TV-Geräte, beim jungen Publikum musste man sich aber mit 5,7 Prozent begnügen.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 07.12.2016


Zuschauer 14-49 Jahre vom 07.12.2016
Mehr in der Zahlenzentrale