Gernot Bauer © Discovery / Fabian Helmich / Bundesliga
Sportchef Gernot Bauer im Interview

"Taktisch und etwas nerdy": So rollt der Ball bei Eurosport

 

In einen Monat startet die Bundesliga-Saison - und ungeachtet des Streits mit Sky um die Verbreitung stellt sich die Frage, wie die Berichterstattung bei Eurosport eigentlich aussehen wird. Sportchef Gernot Bauer über Pläne, Talks und Krawatten...

von Alexander Krei
20.07.2017 - 12:15 Uhr

Seite 1 von 2

Herr Bauer, in zwei Wochen steht mit dem Supercup das erste Spiel an, das Teil des von Discovery erworbenen Bundesliga-Pakets ist. Noch weiß man gar nicht, was Sie an diesem Tag planen. Wie kommt's?

Für den Supercup haben wir eine Stunde Vorlauf geplant, in dem wir rund um unsere beiden Haupt-Gesichter Jan Henkel und Matthias Sammer ein schönes Paket geschnürt haben. Der erste wirklich große Test, an dem wir uns messen lassen müssen, wird der Saison-Auftakt zwischen Bayern München und Bayer Leverkusen sein sowie eine Woche später, wenn wir erstmals ein Freitagsspiel der Bundesliga exklusiv übertragen werden. Bis dahin werden wir in den nächsten Tagen noch zwei Testspiele mit Borussia Dortmund im Free-TV übertragen, bei denen wir schon mal erste Trockentests absolvieren wollen.

Wie wird die Bundesliga bei Eurosport aussehen?

Unsere Bundesliga-Berichterstattung steht intern unter dem Motto "Mehr Fußball, weniger Krawatte". Unser Ziel ist es, uns auch hinsichtlich der Tonalität von den Sendungen der Konkurrenz abzusetzen und selbst neue Akzente setzen. Zudem wollen wir auf unseren Plattformen aus dem Freitagspiel ein echtes Event machen und zur Einstimmung auf die Partie unser ganzes Portfolio und vor allem die digitalen Kanäle nutzen. Mit dem "#TGIM – Stream Team" werden wir beispielsweise eine eigene Webshow starten. Uns ist vollkommen bewusst, dass wir mit unserer neuen Strategie hinsichtlich Verbreitung und Content-Produktion sehr in die digitale Richtung gehen und sehen uns hier selbst auch als Vorreiter.

Wie muss sich der Fan die Vorberichterstattung mit Matthias Sammer und Jan Henkel konkret vorstellen?

In unserer einstündigen Vorberichterstattung wollen wir das Wissen unserer Experten – und da nehme ich Jan Henkel explizit mit dazu – nutzen. Ich bin selbst hellauf begeistert von dem Duo und wie sich beide mit Ideen einbringen und wieviel Zeit sie auch in die Vorbereitung investieren. Das habe ich wirklich noch nie erlebt und das macht einfach Spaß. Wir werden direkt aus dem Stadion senden und in der Berichterstattung sehr taktisch und vielleicht sogar ein bisschen nerdy sein. Der Fußballfan darf sich darauf freuen. Natürlich spielt die Aktualität eine wichtige Rolle, aber Matthias soll sich bei uns frei austoben dürfen. Dazu gehört, dass er vermittelt, was im Kopf eines Trainers vorgeht oder wie eine Ansprache in der Kabine aussieht.

Eine Stunde kann lang sein...

Das ist uns bewusst, daher werden wir die Sendung selbstverständlich auflockern, etwa durch exklusive Hintergrundgespräche unserer Neuverpflichtung Christian Ortlepp – entweder zu aktuellen Themen oder mit Bezug auf unser Freitagsspiel.

Dann dürfte zu Beginn der Saison relativ häufig der HSV zu Wort kommen. Den übertragen Sie nämlich in den ersten fünf Wochen gleich drei Mal.

Ich habe in der Tat gestutzt, als ich die Spielansetzungen gesehen habe. Im Prinzip freut es mich aber, weil jedes Spiel für sich genommen ein Kracher ist - gegen Köln, gegen Leipzig und gegen Hannover sogar ein Derby. Dreimal in Folge denselben Verein freitags zu haben, ist aber selten.

"Wenn Burkhard Weber bei Christian Seifert anruft, dann ist das etwas anderes als wenn ich anrufe."
Gernot Bauer, Leiter der Sportproduktionen bei Eurosport

Besitzen Sie ein Mitspracherecht bei der Auswahl der Spiele oder müssen Sie letztlich nehmen, was kommt?

Natürlich haben wir unsere Wünsche vorgetragen, aber letztlich besteht eigentlich kein Einfluss auf die Spielpaarungen. Meist hängen die Ansetzungen auch von den Sicherheitsbestimmungen und anderen Veranstaltungen ab - im Falle des HSV war es jetzt unter anderem ein Konzert der Rolling Stones, auf das Rücksicht genommen werden musste. Zudem ist es wichtig, dass die Behörden wie die Polizei die nötigen Sicherheitsstandards gewährleisten können. So bestreiten Schalke und Dortmund idealerweise nie gleichzeitig an einem Wochenende ein Heimspiel. Ein Freitagabend-Spiel kann außerdem nie Bayern gegen Hamburg sein. Die DFL verfolgt hier im Gegensatz zu anderen Ligen einen sehr fan-freundlichen Ansatz und will lange Anfahrtswege an Arbeitstagen vermeiden. Bei so vielen Parametern hat das Fernsehen weniger Mitspracherecht als man glauben mag. Es sei denn, man ist Sky und bezahlt den Löwenanteil der Show. Wenn Burkhard Weber bei Christian Seifert anruft, dann ist das etwas anderes als wenn ich anrufe. Das ist mir schon klar und auch normal. (lacht)

Punkt für Ehrlichkeit. Und positiv könnten Sie ja sehen, dass zumindest die HSV-Fans in den ersten Wochen kaum an Eurosport vorbeikommen.

(lacht) Tatsächlich werde ich einen größeren Teil meines Marketing-Budgets jetzt in den Norden investieren. So gesehen ist die Ansetzung vielleicht gar nicht so schlecht.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Redaktionsassistent (m/w/d) Dokutainment in Unterföhring bei München (Junior-) Redakteur (m/w/d) Dokutainment in Unterföhring bei München Controller (m/w/d) in Köln Sales Manager (m/w/d) in München Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Alleinbuchhalter/in in Oberhaching bei München Redakteure (m/w/d) für ein neues Kochformat in Köln Realisatoren (m/w/d) für ein neues Kochformat in Köln Redakteure (m/w/d) für "Pleite unter Palmen" in Köln Realisatoren (m/w/d) für "Pleite unter Palmen" in Köln Junior Production Accountant/ Junior Produktionsbuchhalter (w/m/d) in Berlin Redakteur Dokumentation & Reportage (m/w/d) in Wals/Salzburg TV-Volontär (m/w/d) in Hamburg Produktionskoordinator (m/w/d) im Bereich Ko- und Auftragsproduktionen in Hamburg Produktionskoordinator (m/w/d) im Bereich Show in Hamburg Assistent/in (m/w/d) für den Fachbereich Editing Bild & Ton in Teilzeit in Köln Redaktionsleiter (m/w/d) der Redaktion "Zeitgeschehen / Geschichte & Entdeckungen" in Baden-Baden Volontariat Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Recherche Bereich Boulevard (infoNetwork) in Berlin Redakteur (m/w/d) für ein neues Dating Format in Köln Editor (w/m/d) für "Berlin-Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Schnittredakteure (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Masterstudiengang Digital Narratives in Köln Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Schwerpunkt Kreativ Produzieren in Köln Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin On Air Promotion Producer (m/w/d) in Wals/Salzburg Junior-Salesmanager (m/w/d) Vermarktung TV in Frankfurt am Main Referent/in der Geschäftsführung (Gremien und Sonderaufgaben) in Baden-Baden Acquisitions Executive (m/w/d) in Oberhaching International Sales Manager (m/f/d) in Oberhaching CvD - Lizenzbearbeitungen (m/w/d) in Wiesbaden Autoren für Lizenzbearbeitungen (m/w/d) in Wiesbaden Redakteure / Autoren (m/w/d) in Wiesbaden Sounddesigner (m/w/d) in der Redaktion Programm-Management SWR2 in Baden-Baden Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) für ein Studio-Show-Format in Berlin Marketing Manager (m/w/d) in Ismaning bei München Redaktionsleiter/Producer (m/w/d) in Berlin Produktionsassistenz / Reisekoordination (w/m/d) in Hamburg
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.