sendefähig GmbH sucht

Reporter:in / Autor:in (m/w/d) für RABIAT

Berlin und Bremen

Für das journalistische Reportage-Format RABIAT! by Y-Kollektiv im ARD-Hauptprogramm suchen wir Dich als Reporter:in/Autor:in (m/w/d).

Die sendefähig GmbH ist eine etablierte Produktionsfirma für anspruchsvolle journalistische Inhalte mit Sitz in Bremen und Berlin. Wir produzieren Dokumentationen, Reportagen und Podcasts für TV, Web und Streaminganbieter. Unsere Geschichten, sind zeitgemäß erzählt und stehen für beste Qualität und erreichen vor allem ein junges Publikum auf unterschiedlichen Plattformen.  

Wir pflegen eine Organisationskultur, die von gegenseitigem Respekt und Vertrauen geprägt ist. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. 

RABIAT wurde von der Sendefähig im Jahr 2017/18 für die ARD entwickelt; die Reportagen richten sich vor allem an ein junges Publikum. Die Reihe war unter anderem bereits für den Grimme Preis nominiert und geht im Sommer 2022 mit einer neuen Staffel im Das Erste und der ARD-Mediathek an den Start – weitere Episoden folgen 2022/23. RABIAT ist das 45-minütige TV-Format des Y-Kollektiv.

Anforderungen:

  • Mit der Arbeit als Reporter:in/Autor:in – auch im On – bist Du vertraut, Du hast mehrjährige Erfahrung und schon eigene Filme (idealerweise 30 Minuten und länger) gemacht.
  • Journalistische Standards sind in Deiner DNA verankert, eigenständiges Recherchieren und das Finden der richtigen Protagonist:innen macht Dir Spaß, selbst wenn es mal herausfordernd und stressig ist.
  • Auf relevante Themenideen zu kommen, gehört zu Deinem Tagesgeschäft.
  • Als Reporter:in/Autor:in mit Haltung auch zu polarisieren macht Dir keine Angst.
  • Wie längere Reportagen in einem Exposé beschrieben, in der Postproduktion dramaturgisch erzählt und im Schnitt gemeinsam mit einer Cutter:in zu einem Film werden, muss Dir nicht weiter erklärt werden.

Falls Deine Ideen für manche Redaktionen in der Vergangenheit zu wild waren, dann wollen wir Dich unbedingt kennenlernen!

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Infos, ein paar exemplarischen Beispielen aus Deiner Filmographie und einem Thema (fünf Hauptsätze inkl. Deiner persönlichen Motivation sollten reichen, um es zu verstehen), dass Du unbedingt für eine RABIAT-Reportage machen willst.

Bewerbungen bis spätestens 31. Mai 2022 an jobs@sendefaehig.com, Betreff: RABIAT!

Wir sind gespannt auf Dich!

Aktuelle Highlights

Neu bei DWDL.jobs