Foto: RTL © RTL
Aufgeklärt

Pressearbeit und der Sperrfrist-Witz

 

Immer wieder verbreiten insbesondere unsere TV-Sender via ots Neuigkeiten mit Sperrfrist - und vergessen, dass diese automatisch im Web erscheinen.

von Thomas Lückerath
13.10.2006 - 12:34 Uhr

Seite 1 von 2

Foto: Presse PortalEs ist ein Kuriosum, dass es indirekt die altmodischen Printmedien sind, die in der Online-Berichterstattung immer wieder für ein Durcheinander sorgen, wenn Sender - oder allgemein Firmen - Mitteilungen mit Sperrfrist verbreiten. Weil Printmedien aus der Natur der Sache heraus nun einmal nicht die schnellsten Medien sind und einen mehrstündigen Vorlauf benötigen, werden für Sendungen wie "Wer wird Millionär?" oder Preisverleihungen wie dem "Deutschen Comedypreis" schon tagsüber Millionen-Gewinner oder Preisträger vermeldet.

Meistgenutzte Plattform dafür ist das Presseportal von News Aktuell mit dem Original Text Service (ots). Das Angebot ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Presse Agentur (dpa). Standardmäßig werden auf der Website Presseportal.de alle über diesen Dienst verschickten Mitteilungen auch frei zugänglich angeboten.
 


Zwar geschieht dies mit dem Hinweis der Sperrfrist, der dann aber keine Wirkung mehr zeigt: Mehrere Webangebote greifen die einlaufenden Meldungen automatisch ab und verbreiten diese damit. So dauert es nicht lange, bis z.B. in der Bloggerwelt und den Internetforen über den neuen Millionär bei Günther Jauch oder die Gewinner des Deutschen Comedypreises diskutiert wird - und das Stunden vor der Ausstrahlung und der damit verbundenen Sperrfrist.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.