Suspects © FMI
Es bleibt in der Familie

UFA Serial Drama adaptiert britische Serie "Suspects"

 

Zum Auftakt der MIPCOM vermeldet RTL-Distributionstochter FremantleMedia International den Verkauf des britischen Serien-Formats "Suspects" - einer in Teilen improvisierten Krimiserie - an die deutsche Fremantle-Tochter UFA.

von Thomas Lückerath
17.10.2016 - 06:00 Uhr

Überzeugte Hilfe aus der Familie: Die deutsche Produktionstochter UFA Serial Drama ist der erste Abnehmer für die Format-Rechte an der britischen Serienidee „Suspects“, die seit Februar 2014 in bislang fünf Staffeln bei Channel 5 lief und für den Sender die stärksten Quoten aller britischen Serien der vergangenen fünf Jahre holt. „Suspects“ erzählt in jeder Folge einen abgeschlossenen Fall.

Ungewöhnlich an der für die Primetime produzierten Krimiserie: Der Großteil der Dialoge ist improvisiert. Alle Schauspieler kennen im Vorfeld den detaillierten Rahmen der jeweiligen Handlung, aber spielen dann frei. Die Idee zu der ungewöhnlichen Krimiserie hatte Paul Marquess, Geschäftsführer der Produktionsfirma Newman Street, einem Unternehmen von Fremantle Media.

„Es gibt derzeit nichts, was sich mit ‚Suspects‘ vergleichen ließe. Ich bin ein großer Fan des britischen Originals: Es kombiniert den Realismus einer Dokumentation mit großartiger Dramatik und Spannung; intensive Action-Szenen und fesselnden Storylines. Es ist eine außergewöhnliche Produktion und ich freue mich darauf, dem Publikum eine deutsche Fassung zu präsentieren“, erklärt Guido Reinhardt, Executive Producer bei UFA Serial Drama.

Einen Sender, der die deutsche Fassung abnimmt, gibt es zumindest offiziell laut FremantleMedia International zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Höchstwahrscheinlich ist aber RTL der Abnehmer.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.