Logo: ARD © ARD
Am kommenden Wochenende

"Tagesschau" stellt um auf 16:9-Bild

 

Ab dem Wochenende wird auch das Nachrichten-Flaggschifft "Tagesschau" im für das menschliche Auge angenehmeren 16:9-Bildformat ausgestrahlt.

von Jochen Voß
29.06.2007 - 16:11 Uhr

Logo: Das ErsteNun geht also auch die "Tagesschau" in die Breite. Ab kommendem Sonntag strahlt Das Erste seine Hauptnachrichtensendung im zeitgemäßen 16:9-Bildformat aus. Ebenfalls umgestellt werden die Nachrichtensendungen "Tagesthemen", das "Nachtmagazin" und der "Wochenspiegel".

Das breitere 16:9-Format, das erst auf Fernsehern mit den entsprechenden Bildabmessungen zu voller Geltung kommt, habe sich inzwischen bei Sportübertragungen, Fernsehfilmen, Reportagen und Dokumentationen durchgesetzt, erklärt Kai Gniffke, Erster Chefradakteur bei ARD-Aktuell. "Das alte 4:3-Format ist auf dem Fernsehgeräte-Markt inzwischen praktisch verschwunden. Daher ist jetzt der Zeitpunkt für einen Umstieg auch bei uns gekommen", so Gniffke weiter.
 


Mit der Formatumstellung, die für Zuschauer mit einem herkömmlichen 4:3-Fernseher ohne nennenswerte Auswirkungen bleibt, gehen auch leichte Design-Änderungen einher. So sollen zum Beispiel die Schriften dem breiteren Bild angepasst werden. Das neue Bildformat entspricht dem menschlichen Gesichtsfeld besser als das bislang verwendete. Allerdings war die Herstellung von 16:9-Fernsehgeräten mit der alten Röhrentechnik unverhältnismäßig teuer, so dass sich das breitere Bild erst jetzt mit kostengünstigerer LCD- und Plasmatechnik massenwirksam durchsetzen kann.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.