Foto: RTL © RTL
Top 20-Shows entfallen

Nächste "Superstar"-Staffel ohne Ragas und Henn

 

Marco Schreyl wird künftig alleine "Deutschland sucht den Superstar" moderieren. Auch in der Jury gibt es Änderungen. Zudem fallen die Top 20-Shows weg

von Thomas Lückerath
19.07.2007 - 12:10 Uhr

Foto: RTLAuf der Programmpräsentation in Hamburg stellte RTL auch Neuerungen bei der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" vor. Änderungen gibt es laut Unterhaltungschef Tom Sänger bei Moderation, Jury und Konzept.

Nicht mehr an Bord der RTL-Castingshow wird Moderatorin Tooske Ragas (Foto). sein. "Bild" zitierte die gebürtige Niederländerin bereits am Morgen so: "Es war eine tolle Zeit. Aber ich möchte mich auf meine vielen Angebote zu Hause konzentrieren." Deswegen soll Marco Schreyl die neue Staffel alleine - und ohne die "Käsetussi Tooske" ("Bild"-Formulierung) - moderieren. Dieter Bohlen ist sich sicher, dass dies funktioniert. "Marco hat ja auch schon während Tooskes Schwangerschaft alleine moderiert und das spitze gemacht", so Bohlen zur "Bild".
 
 
Der Ärger zwischen Dieter Bohlen und Heinz Henn wird auch ein Ende finden. Ganz einfach durch die Tatsache, dass Henn nicht mehr dabei ist, was dieser bedauert ("Ich hätte gerne weiter gemacht"). Stattdessen wird neben Bohlen und Anja Lukaseder künftig Andreas "Bär" Läsker in der Jury sitzen. Läsker ist Entdecker und Manager der "Fantastischen Vier".

Ein Schwachpunkt der Sendung schon seit der zweiten Staffel: Die Top-20-Shows zwischen den Castings und den Live-Shows am Samstagabend. In der neuen Staffel werden diese komplett entfallen. "Statt dessen wird die Jury in einer großen Auswahlshow live vor 1.000 Zuschauern im großen Motto-Show-Studio die besten zehn auswählen: also ein großer "Abend der Entscheidung - live" und nur die Jury trägt die Verantwortung für die Auswahl der besten zehn Kandidaten", so Tom Sänger. Mit dem neuen Modus wolle man auch erreichen, dass gute Kandidaten nicht zu früh ausscheiden - bislang entschieden die Zuschauer per Telefonvoting, wer in die Mottoshows einzieht.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.