Foto: Premiere © Premiere
2 Spiele pro Woche

Premiere zeigt Eishockey bis ins Jahr 2012

 

Premiere hat den Vertrag mit der Deutschen Eishockey-Liga bis ins Jahr 2012 verlängert. Auch künftig werden somit zwei Spiele pro Woche zu sehen sein.

von Uwe Mantel
24.09.2007 - 12:10 Uhr

Logo: PremiereEishockey bleibt auch weiter ein fester Bestandteil des Premiere-Programms. Der Pay-TV-Sender hat den Vertrag mit der DEL bis ins Jahr 2012 vorzeitig verlängert. Sportvorstand Schmidt bezeichnete Eishockey angesichts der Vertragsverlängerung als "Kernsportart".

Somit bleibt es wie auch bislang bei zwei Live-Übertragungen pro Woche. Premiere wird jeweils donnerstags und sonntags ein Spiel übertragen, in der Play-Off-Phase laufen die Spiele in der Konferenzschaltung. Nachverwertungsrechte sind von der Vereinbarung nicht betroffen, sie können weiterhin frei vergeben werden.


Bei der letzten Rechtevergabe vor rund einem Jahr gab es größere Schwierigkeiten. DEL und Premiere konnten sich lange nicht einigen, die ersten Spieltage der Saison fanden somit ohne Live-Übertragungen auf Premiere statt. Um so mehr dürfte man sich nun auf beiden Seiten über die Planungssicherheit für die nächsten fünf Jahre freuen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.