Foto: Photocase © Photocase/utopiq23
Sendebetrieb bleibt unterbrochen

Entertainment Channel plant angeblich Relaunch

 

Doch nicht ganz Schluss sein soll angeblich beim Entertainment Channel, der vergangene Woche seinen Sendebetrieb eingestellt hatte. Es soll einen Relaunch geben.

von Uwe Mantel
15.10.2007 - 11:02 Uhr

Logo: Entertainment ChannelNoch nicht ganz tot ist offenbar der Entertainment Channel. Seit Donnerstagabend ist auf der gewohnten Astra-Frequenz nur ein Testbild zu sehen, wie bereits am Wochenende berichtet wurde. Auch in den Kabelnetzen, in denen der Sender digital zu empfangen sei, gibt es derzeit kein Sendesignal.

Nachdem der Sender zunächst für keine Stellungnahme zu erreichen war, berichtet "Sat+Kabel" nun, der Sender plane eine "Neuausrichtung". Bis zu diesem Relaunch bleibe die Ausstrahlung aber auch weiter unterbrochen, so das Unternehmen. Nun wolle man die strategische und programmliche Ausrichtung überarbeiten. Für eine genauere Auskunft war das Unternehmen am Montagvormittag nicht zu erreichen.


Auch die Besitzerstruktur soll sich ändern. Man befinde sich in Verhandlungen, heißt es. Der "Kontakter" berichtete bereits am vergangenen Montag, dass gegen den Geschäftsführer des Senders wegen angeblicher Insolvenz-Verstöße ermittelt werde. Nähere Angaben zu der künftigen Gesellschafterstruktur machte das Unternehmen aber nicht.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.