Bild: rbb/Wilschewski © rbb/Wilschewski
Kurzfristiger Abgang

Rogler verlässt den "Scheibenwischer" wieder

 

Richard Rogler verlässt überraschend die ARD-Kabarett-Sendung "Scheibenwischer". Schon bei der nächsten Ausgabe wird er nicht mehr mit dabei sein.

von Uwe Mantel
11.02.2008 - 11:32 Uhr

Logo: Das ErsteRichard Rogler gehört ab sofort nicht mehr zum "Scheibenwischer"-Team der ARD. Sein Abgang kommt überraschend plötzlich: Bereits in der nächsten Ausgabe, die am 21. Februar ausgestrahlt wird, ist Rogler nicht mehr mit dabei. Als Grund gibt der RBB an, Rogler wolle sich auf seine Bühnenauftritte konzentrieren. Die produzierenden Sender RBB und BR äußerten ihr Bedauern über Roglers Ausscheiden.

Ab dem 21. Februar werden Bruno Jonas und Mathias Richling das Kabarett-Format zu zweit präsentieren. Bei der Zweierbesetzung soll es laut RBB auf absehbare Zeit auch bleiben, ein Ersatz für Rogler ist derzeit nicht geplant. Wie bisher werden aber in jeder Sendung wechselnde Gäste eingeladen. Im Februar sind etwa Frank Lüdecke und Matthias Egersdörfer mit dabei.

 

Richard Rogler stieß erst Mitte 2006 zum "Scheibenwischer"-Team. Er kam damals als Ersatz für Georg Schramm, der das Team aufgrund "abweichender konzeptioneller Vorstellungen" kurz zuvor im Streit verlassen hatte.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.