Logo: Lettra; Grafik: DWDL.de © Lettra/ DWDL
Nach Insolvenzanmeldung

Literaturkanal lettra hat Sendebetrieb eingestellt

 

Die Lichter beim Literaturkanal lettra gehen aus: Am Dienstag musste der inzwischen insolvente Sender nun auch seinen Sendebetrieb einstellen.

von Uwe Mantel
01.04.2008 - 16:05 Uhr

Logo: Lettra; Grafik: DWDL.deDer Literaturkanal lettra ist nicht mehr. Nachdem Mitte März bekanntgeworden war, dass der erst am 24. November 2007 gestartete digitale Spartensender am Berliner Amtsgericht Insolvenz anmelden musste, wurde nun auch der Sendebetrieb eingestellt. Bei ArenaSat ist derzeit nur ein schwarzes Bild zu sehen, bei Premiere Star informiert eine Info-Tafel über die Einstellung des Sendebetriebs.

In einer offiziellen Stellungnahme hieß es zur Insolvenzanmeldung, dass eigentlich zugesagte Mittel durch die Investitionsbank Berlin und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin Brandenburg nicht wie erwartet als stille Beteiligung ausgeschüttet worden seien. Dadurch war die Liquidität der Firma nicht mehr gegeben, die Geschäftsführung, zum Gang zum Insolvenzrichter verpflichtet.

Damals gab man sich noch kämpferisch: Der Sendebetrieb werde mit dem gesamten Team fortgeführt und mit verschiedenen Investoren werde verhandelt, hieß es. Offenbar verliefen die Verhandlungen aber nicht so schnell und positiv wie zunächst erhofft. Wie es nun weitergeht, ist zunächst noch unklar. Weitere Informationen sind für den Abend angekündigt.

Premiere Star kündigt auf der bisherigen Sendefrequenz sowie auf seiner Homepage unterdessen an, dass in Kürze ein Ersatz für lettra in das Pay-TV-Paket aufgenommen werde. Bei ArenaSat heißt es auf DWDL.de-Anfrage, man prüfe, ob man einen anderen Sender anbieten könne. Konkrete Entscheidungen gibt es aber noch nicht, da man erst sehr kurzfristig über die Einstellung des Sendebetriebs von lettra informiert worden sei. Zudem verweist man auf den Sender Fox, der ab Mitte Mai neu in das Angebot aufgenommen werde.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.