Logo: Lettra; Grafik: DWDL.de © Lettra/ DWDL
Endgültiges Aus

Insolvenzverwalter: "Lettra ist nicht sanierbar"

 

Bereits am 1. April musste der Literatursender Lettra seinen Sendebetrieb einstellen, nun äußerte sich auch der Insolvenzverwalter. Lettra sei nicht sanierbar.

von Uwe Mantel
02.04.2008 - 11:59 Uhr

Logo: Lettra; Grafik: DWDL.deAls der Literaturkanal lettra im vergangenen Monat den Gang zum Insolvenzrichter ankündigen musste, gab man sich noch kämpferisch: Der Sendebetrieb werde mit dem gesamten Team fortgeführt und mit verschiedenen Investoren werde verhandelt, hieß es.

Doch daraus wurde nichts. Bereits am 1. April stellte der Sender seinen Sendebetrieb ein, nun liegt auch die Stellungnahme des Insolvenzverwalters Rechtsanwalt Joachim Voigt-Salus vor. Unmittelbar nach Eröffnung des Verfahrens habe mit seiner Zustimmung der Sendebetrieb eingestellt werden müssen.

"Die Lettra GmbH ist weder aus eigener Kraft mangels finanzieller Ressourcen noch im Rahmen des eröffneten Insolvenzverfahrens sanierbar", so Voigt-Salus am Mittwochvormittag. "Leider bestätigte sich, dass ein Erwerber für den laufenden Sendebetriebt nicht zu finden ist."

Seiner Einschätzung zufolge hätte der Sendebetrieb noch über mehrere Monate hinweg einen hohen sechsstelligen Verlust verursacht bis zu der geplanten profitablen Marktanbindung. Voigt-Salus: "Keiner meiner Gesprächspartner war zur Finanzierung dieses Anlaufverlustes bereit, zumal keiner weiß, wann jemals Gewinner erzielt werden können."

Angesichts der mangelenden Liquidität habe nun selbst die Aufrechterhaltung eines reduzierten, vollautomatisierten Sendebetriebs im eröffneten Insolvenzverfahren nicht gewährleistet werden können.

Zur Insolvenzanmeldung erklärte Lettra die finanzielle Schieflage damit, dass eigentlich zugesagte Mittel durch die Investitionsbank Berlin und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin Brandenburg nicht wie erwartet als stille Beteiligung ausgeschüttet worden seien. Dadurch war die Liquidität der Firma nicht mehr gegeben, die Geschäftsführung, zum Gang zum Insolvenzrichter verpflichtet.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.