Foto: Photocase © Photocase/apfelholz
Sendebetrieb geht weiter

Der Schmuckkanal meldet Insolvenz an

 

Der Teleshoppingsender Der Schmuckkanal ist in finanzielle Schwierigkeiten geraten und musste Insolvenz anmelden, wie der "Medienbote" berichtet. Der Sendebetrieb wird aber aufrecht erhalten.

von Uwe Mantel
15.10.2008 - 16:40 Uhr

SchmuckkanalDer Schmuckkanal, der Artikel wie Uhren, Schmuck, Edelsteine und Juwelen via Fernsehen an den Mann und die Frau bringen will, hat Insolvenz angemeldet. Geschäftsführer Olaf Kliem bestätigte dem Branchendienst "Medienbote", dass das Amtsgericht Düsseldorf das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Betreibergesellschaft eröffnet hat.

Der im November 2006 gestartete Teleshoppingsender schrieb bislang stets rote Zahlen. Im Geschäftsjahr 2007/2008 blieb unter dem Strich dem Bericht zufolge ein Verlust von 4,4 Millionen Euro bei einem Umsatz von rund 13 Millionen Euro.

Trotz des Insolvenzverfahrens wird der Sendebetrieb aber weiter aufrecht erhalten. "Auch die Versorgung mit neuer Ware ist gesichert", versichert Kliem gegenüber dem "Medienboten". Nun ist der Sender auf der Suche nach neuen Geldgebern, um ein endgültiges Aus zu verhindern. Hinter dem Sender steht der indische Schmuckhersteller Vaibhav Gems.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.