Viacom © Nick
Prominente Stimmen

Pastewka und Hill synchronisieren Nick-Comedy

 

Im Oktober holt der Kindersender Nick eine britische Sketch-Comedy, die eigens für Kinder konzipiert wurde, nach Deutschland. Als Snychronsprecher hat man unter anderem Martina Hill und Bastian Pastewka verpflichtet

von Uwe Mantel
27.08.2009 - 16:01 Uhr

Foto: Ingo HöhnAb dem 3. Oktober zeigt der Kindersender Nick aus dem Hause MTV Networks eine Sketch-Comedy, die eigens für Kinder produziert wurde. Die 25-minütigen Ausgaben liefen in Großbritannien unter dem Titel "Sorry, I've got no head", in Deutschland wird das Format als "Die Mannohnekopf Show" zu sehen sein.

Zehn britische Comedians schlüpfen darin in die Rollen verschiedener schrulliger Figuren. So gibt es etwa einen Pirat in einer Matrosenschule, einen Jungen, der seine Mitmenschen mit einem imaginären Freund in den Wahnsinn treibt oder eine Horde schreckhafter Wikinger. Für die Synchronisation hat sich Nick unter anderem zwei prominente Comedians mit an Bord geholt.

Comedian James Bachmann wird in Deutschland von Bastian Pastewka snychronisiert. Er ist unter anderem als Vater zu hören, der mit seiner Phantasielosigkeit jede Gute-Nacht-Geschichte versaut. Außerdem mit dabei: Die aus "Switch Reloaded" bekannte Martina Hill, die Anna Crilly ihre Stimme leiht. Sie schlüpft unter anderem in die Rolle einer TV-Köchin, die beim Wort Blaubeeren jedes Mal furzen muss.

Zu sehen ist die Reihe immer sonntags um 19:15 Uhr, sowie zur gleichen Zeit samstags noch einmal als Wiederholung. Zum Start gibt es am 3. Oktober ausnahmsweise auch am Samstag eine neue Folge.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.