Foto: Photocase © Photocase/pizzaboy75
TeeVee macht's komplett

Schwartzkopff TV gibt Carmen Nebel-Produktion ab

 

Die Firma TeeVee kümmert sich neben den Inhalten künftig auch um die technische Produktion von "Willkommen bei Carmen Nebel". Schwartzkopff selbst entwickelt derzeit neue Formate.

von Jochen Voß
09.08.2010 - 13:20 Uhr

Die Produktionsfirma Schwartzkopff TV kümmert sich nicht mehr um die ZDF-Sendung "Willkommen bei Carmen Nebel". Bislang war das Unternehmen für die technische Produktion der Show verantwortlich. Die übernimmt nun die Berliner Firma TeeVee, die sich seit fünf Jahren bereits um Redaktion, Konzeption und Inhalte der Sendung kümmert.

Eine entsprechenden Zusammenarbeit zwischen Schwartzkopff TV und TeeVee endete wie seit rund einem Jahr geplant im Juli dieses Jahres. "Die Zeit ist gekommen, dass wir die Produktion komplett übernehmen. Danke an Schwartzkopff TV für mehr als fünf erfolgreichen Jahre", so TeeVee-Chef Peter Wolf. Die erste Sendung in alleiniger Produktionsverantwortung stellt TeeVee am 25. September her. Die Gala "Willkommen bei Carmen Nebel wird zugunsten der Deutschen Krebshilfe stattfinden.
 
 
Die Firma TeeVee Produktions GmbH wurde im Jahr 2003 von Peter Wolf gemeinsam mit Carmen Nebel gegründet. Wolf, der sich um das Management der Moderatorin kümmert hat unter anderem auch Vicky Leandros unter Vertrag. Auch die Deutsches Showballett Berlin GmbH gehört zum Firmennetzwerk.

Bei Schwartzkopff TV ist man bereits seit einigen Monaten dabei, neue Produktionen auf den Weg zu bringen. So gründete man unter anderem mit RTL-Moderatorin Inka Bause, ein gemeinsames Unternehmen, mit dem man der Bauernkupplerin neue Formate auf den Leib schneidern möchte. Mit John de Mols Talpa hat Schwartzkopff eine exklusive Kooperation für den deutschen Markt und entwickelt entsprechend neue Formate. Zu den regelmäßigen Formaten der Hamburger Firma gehört noch der tägliche Talk "Britt" bei Sat.1.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.